Aktuelles

Akuelles aus der Gemeinde Gleiritsch

Nachfolgend finden Sie aktuelle Informationen und Presseberichte rund um die Verwaltungsgemeinschaft Oberviechtach.

Soweit es sich um Veröffentlichungen der lokalen Tageszeitung handelt, kann der vollständige Bericht über den Link am Endes des jeweiligen Textes aufgerufen werden.

Suchergebnis (392 Treffer)

16.03.2017

Der Storch ist da


Der Storch ist da
Der wichtigste Frühlingsbote ist nun auch in der Eisenbarthstadt eingetroffen. Schon vor gut einer Woche hat ein Storch immer wieder ein paar Runden über dem Oberviechtacher Horst auf dem Gebäude der Verwaltungsgemeinschaft in der Bezirksamtstraße gedreht. Doch erst...
mehr unter www.DerNeueTag.de 16.03.2017 
Quelle: Der Neue Tag  Artikel weiterlesen


06.03.2017

Amani, sieh nicht zurück!


Das Kinderbuch Amani erzählt Ihnen die bewegende Geschichte eines Kindes über Flucht, Begegnung und Freundschaft.



20.02.2017

Faschingsdienstag geschlossen


Die Verwaltungsgemeinschaft Oberviechtach teilt mit, dass die Geschäftsstelle am Faschingsdienstag, den 28.02.2017, geschlossen ist.



16.02.2017

Übung der Bundeswehr


Die Bundeswehr führt am 07. März 2017 eine Geländebesprechung durch.

Bezeichnung: „UWB“

Übungstruppe: 4./Panzerbataillon 104, Pfreimd

Übungsraum:
Gesamtes Landkreisgebiet mit Schwerpunkt östlich der B22 und in einem Radius von 15 km um Eslarn (NEW).

Anmerkungen zur Übung
Da die Fahrzeuge in der Regel mit geringeren Geschwindigkeiten und schlechter Beleuchtung unterwegs sind, ist während der Übungszeit entsprechende Vorsicht geboten.

Bemerkungen
Die ... Artikel weiterlesen


23.01.2017

Bildungsmesse 2017


wie jedes Jahr veranstaltet die Lernende Regionen Schwandorf e. V. auch 2017 die Bildungsmesse in der Stadthalle Maxhütte-Haidhof. Der Eintritt ist frei
Bildungsmesse 2017



09.12.2016

Sachbeschädigung an Firmengebäude


Zeit: 19.11.2016, 02:11 Uhr - 02:14 Uhr
Ort: Winklarn, Am Steinbruch 1
Ein unbekannter Fahrzeugführer fuhr mit seinem Pkw BMW/3er Kreise auf dem Firmenschotterparkplatz hinter dem Firmengelände. Durch herumfliegenden Dreck und Steine wurde die Hauswand verschmutzt und die Wanddämmung durch die Steine durchlöchert. DieTat wurde durch Videoaufnahme gefilmt. Die Auswertung dauert noch an.
Der beträgt ... Artikel weiterlesen