Bekanntmachungen

Bekanntmachungen der Gemeinde GleiritschSatzungen und Verordnungen werden in der Gemeinde Teunz dadurch amtlich bekannt gemacht, indem sie in der Verwaltung der Gemeinde (= Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Oberviechtach) zur Einsichtnahme niedergelegt und die Niederlegung durch Anschlag an der Amtstafel der Gemeinde Teunz bekannt gegeben werden.

Die Gemeinde Teunz unterhält eine Amtstafel im Gemeindeteil Teunz.

 

Hinweis:
Die nachstehende Auflistung ist nicht Bestandteil des förmlichen Bekanntmachungsverfahren. Die Angaben sind ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Maßgebend für die amtlichen Bekanntmachungen sind ausschließlich die jeweiligen Aushänge an den gemeindlichen Amtstafeln.

Suchergebnis (247 Treffer)

24.01.2020

Sitzung des Wahlausschusses zur Beschlussfassung über die eingereichten Wahlvorschläge


Bekanntmachungstext Quelle: Verwaltungsgemeinschaft Oberviechtach als Behörde der Gemeinde Teunz 


24.01.2020

Eingereichte Wahlvorschläge zur Wahl des Gemeinderats


Bekanntmachungstext Quelle: Verwaltungsgemeinschaft Oberviechtach als Behörde der Gemeinde Teunz 


24.01.2020

Eingereichte Wahlvorschläge zur Wahl des ersten Bürgermeisters


Bekanntmachungstext Quelle: Verwaltungsgemeinschaft Oberviechtach als Behörde der Gemeinde Teunz 


16.12.2019

Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen


Bekanntmachung über die Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen 16.12.2019 
Quelle: Verwaltungsgemeinschaft Oberviechtach als Behörde der Gemeinde Teunz 


16.12.2019

Eintragungsmöglichkeiten in Unterstützungslisten


Bekanntmachung über die Eintragungsmöglichkeiten in Unterstützungslisten 16.12.2019 
Quelle: Verwaltungsgemeinschaft Oberviechtach als Behörde der Gemeinde Teunz 


12.12.2019

Festsetzung der Grund- und Gewerbesteuer


Gemeinde Teunz
21 - 924
Festsetzung der Grund- und Gewerbesteuer
Bekanntmachung

Der Gemeinderat der Gemeinde Teunz hat in seiner Sitzung am 03.12.2019 die Hebesätze der Grundsteuer A und B auf 350 % sowie der Gewerbesteuer auf 350 % festgesetzt.
Gegenüber dem Kalenderjahr 2019 ist damit keine Änderung eingetreten, sodass auf die Erteilung von Grundsteuerbescheiden für das Kalenderjahr 2020 verzichtet wird.
... Artikel weiterlesen