Sprungziele
Seiteninhalt

Aktuelle Mitteilungen Markt Winklarn

Verkehrsunfallflucht

Ort: 92526 Oberviechtach, Bezirksamtstraße

Zeit: Freitag, 12.04.2024, 15:05 Uhr

Zur Unfallzeit parkte eine Frau aus einem Schönseer Ortsteil ihren Pkw Marke VW in der Bezirksamtstraße auf dem Parkplatz einer Bank. Ein daneben parkender Pkwfahrer aus Oberviechtach öffnete die Autotür und schlug gegen die hintere Tür der linken Fahrzeugseite des VWs. Anschließend flüchtete der Mann, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 500,-- Euro zu kümmern. Nach etwa 30 Minuten fuhr der Verursacher zur PI Oberviechtach, um den Unfall zu melden. Dort stellten die Polizeibeamten fest, dass der Mann Alkohol getrunken hatte. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht, so dass er mit zur Blutentnahme ins Krankenhaus fahren musste. Sein Pkw blieb an Ort und Stelle stehen, den Führerschein durfte er zunächst behalten. Gegen den Mann wird wegen des Verdachts der Unfallflucht und einer Ordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsrecht ermittelt.  

16.04.2024 

Diebstahl von 3 Bienenvölkern

Ort: 92545 Niedermurach, Rottendorf,

Zeit: Samstag, 30.03.2024, 14:00 Uhr – Sonntag, 07.04.2024, 14:00 Uhr

Eine Imkerin aus der Gemeinde Niedermurach stellte am Ortsrand von Rottendorf, in Richtung Schömersdorf, am Waldrand, insgesamt 6 Bienenvölker mit den dazugehörenden Zargen, ab. Als sie am  07.04.2024 nachsah, waren von einem unbekannten Täter 3 Völker mit den Bienenkästen entwendet worden. Der Beuteschaden beträgt ca. 600,-- Euro. Hinweise erbeten.

08.04.2024 

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer

Ort: 92552 Teunz, Kreisstraße SAD 41

Zeit: Sonntag, 07.04.2024, 15:30 Uhr

Ein Mann aus dem Gemeindegebiet Winklarn fuhr mit einem Kraftrad, Marke KTM, die Kreisstraße SAD 41, von Teunz in Richtung Ödmiesbach. Kurz nach Teunz, im Auslauf einer Linkskurve kam der Fahrer alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in den Straßengraben und stürzte. Dabei verletzte er sich schwer und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus eingeliefert werden. Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000,- Euro. Die Verkehrsregelung und die Fahrbahnreinigung übernahmen die Feuerwehr Teunz.

08.04.2024 

Verkehrsunfallflucht geklärt

Ort: 92526 Oberviechtach, Nunzenrieder Straße

Zeit: Do., 28.03.2024, 12:00 Uhr

Eine Frau aus Oberviechtach stellte ihren Pkw, Audi, auf einem Parkplatz in der Nunzenrieder Str., ab. Als sie am Donnerstagmittag zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie fest, dass ein unbekanntes Fahrzeug gegen ihr Auto stieß und flüchtete, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 500,- Euro zu kümmern. Ermittlungen der herbeigerufenen Polizeistreife ergaben, dass der Unfallverursacher ein Mann aus dem Gemeindebereich Winklarn ist. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht ermittelt. 

02.04.2024 

Übung der Bundeswehr „IGF 12 km Leistungsmarsch“ am 12.04.2024

Die Bundeswehr führt am 12. April 2024 eine Truppenübung durch.

Bezeichnung: IGF 12 km Leistungsmarsch
Übungstruppe: 2./ Panzergrenadierbataillon 122, Oberviechtach
Übungsraum: Östliches Landkreisgebiet
Oberviechtach – Schneeberg

Anmerkungen zur Übung:
Bei der Übung handelt es sich um einen 12 km Leistungsmarsch zum Erhalt der körperlichen Leistungsfähigkeit sowie zum Ablegen von jährlichen Leistungen im Rahmen der IGF. Voraussichtliche Ballungsräume im Übungsgebiet und Straßen mit mehr als verkehrsüblicher Benutzung sind nicht gemeldet. Da auch Fahrzeuge in der Regel mit geringen Geschwindigkeiten und schlechter Beleuchtung unterwegs sind, ist während der Übungszeit entsprechende Vorsicht geboten.

Anmerkungen und Hinweise:
Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten. Auf die von liegengebliebenen militärischen Sprengmitteln (Fundmunition und dergleichen) ausgehenden Gefahren wird ausdrücklich warnend hingewiesen. Unbefugter Umgang mit Sprengmitteln kann nach dem Waffengesetz und dem Sprengstoffgesetz strafrechtlich verfolgt werden. Übungsschäden sind innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung schriftlich beim Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Amberg - Herrn Steinbauer, Kümmersbrucker Str. 1, 92224 Amberg geltend zu machen.

Schwandorf, 20. März 2024
Landratsamt Schwandorf

Übung der Bundeswehr „IGF Marsch“ am 10.04.2024

Die Bundeswehr führt am 10. April 2024 eine Truppenübung durch.

Bezeichnung: IGF Marsch
Übungstruppe: 3./ Panzergrenadierbataillon 122, Oberviechtach
Übungsraum:
Östliches Landkreisgebiet
Grenzlandkaserne Oberviechtach – Bahnhof Lind – St 2160 – Schneeberg – Feuerwehr Schneeberg

Anmerkungen zur Übung:
Bei der Übung handelt es sich um einen Leistungsmarsch. Voraussichtliche Ballungsräume im Übungsgebiet und Straßen mit mehr als verkehrsüblicher Benutzung sind nicht gemeldet. Da auch Fahrzeuge in der Regel mit geringen Geschwindigkeiten und schlechter Beleuchtung unterwegs sind, ist während der Übungszeit entsprechende Vorsicht geboten.

Anmerkungen und Hinweise:
Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten. Auf die von liegengebliebenen militärischen Sprengmitteln (Fundmunition und dergleichen) ausgehenden Gefahren wird ausdrücklich warnend hingewiesen. Unbefugter Umgang mit Sprengmitteln kann nach dem Waffengesetz und dem Sprengstoffgesetz strafrechtlich verfolgt werden. Übungsschäden sind innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung schriftlich beim Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Amberg - Herrn Steinbauer, Kümmersbrucker Str. 1, 92224 Amberg geltend zu machen.

Schwandorf, 20. März 2024
Landratsamt Schwandorf

Bislang 10 Anrufe falscher Polizeibeamter

Zeit: 21.03.2024, 10.50 bis 12.30 Uhr

Ort: Mehrere Gemeinden im Bereich der PI Oberviechtach

Am heutigen Vormittag kam es bislang zu knapp 10 Anrufen falscher Polizeibeamter in mehreren Gemeinden im Bereich der PI Oberviechtach. Der männliche Anrufer teilte mit, dass die Polizei in Oberviechtach zwei Diebinnen festgenommen und gestohlenen Schmuck sichergestellt habe. Er fragte nach, ob die Schmuckstücke aus dem Haushalt der Angerufenen entwendet worden sein könnte und ob sie einen Tresor besäßen. Die Anrufe wurde immer von den Angerufenen beendet und anschließend setzten sie sich sofort mit der Polizei in Oberviechtach in Verbindung. Ein Schaden ist bislang nicht entstanden.

Aus diesem Anlass möchten wir nocheinmal Tipps zum Vorgehen bei derartigen Anrufen weitergeben.

•  Geben Sie am Telefon keine Details zu Ihren finanziellen Verhältnissen preis.

•  Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Legen Sie einfach auf.

•  Übergeben Sie niemals Geld oder Schmuck an unbekannte Personen.

•  Rufen Sie beim geringsten Zweifel bei der Behörde an, von der die angebliche Amtsperson kommt. Suchen Sie die Telefonnummer der Behörde selbst heraus oder lassen Sie sich diese  durch die Telefonauskunft geben. Wichtig: Lassen Sie den Besucher währenddessen vor der abgesperrten Tür warten.

•  Lassen Sie grundsätzlich keine Unbekannten in Ihre Wohnung.

•  Fordern Sie von angeblichen Amtspersonen, zum Beispiel Polizisten, den Dienstausweis.

•  Die Polizei wird Sie niemals um Geldbeträge bitten.

21.03.2024 

Verkehrsunfallflucht

Ort: 92559 Winklarn, Am Hofgarten

Mi., 20.03.2024, 23.00 Uhr – Do., 21.03.2024, 06.30 Uhr

Ein Mann aus Winklarn parkte seinen Kleintransporter am Fahrbahnrand in der Straße Am Hofgarten. Am nächsten Morgen stellte er am Heck hinten links einen Unfallschaden fest. Der bislang unbekannte Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 500,-- Euro zu kümmern. Aufgrund des Schadens dürfte der Verursacher ein Fahrradfahrer sein.

Hinweise erbeten.

21.03.2024 

Versuchter Einbruch in Schule

Ort: 92526 Oberviechtach, Jahnstraße

Zeit: Dienstag, 19.03.2024, 00:20 Uhr

Ein unbekannter Täter versuchte mit einem Brecheisen die Haupteingngstür einer Schule in der Jahnstraße aufzuhebeln. Da sein Vorhaben misslang, versuchte er es noch an zwei weiteren Stellen des Gebäudes, schaffte es aber auch da nicht. Er verursachte einen Sachschaden in Höhe von ca. 4.500,- Euro. Hinweise erbeten.

20.03.2024 

Versuchter Einbruch in Verbrauchermarkt

Ort: 92526 Oberviechtach, Am Bahnhof

Zeit: Montag, 18.03.2024, 20:15 Uhr – Dienstag, 19.03.2024, 05:45 Uhr

Ein weiterer Einbruchsversuch ereignete sich an der Eingangstür eines Verbrauchermarktes in der Straße, Am Bahnhof. Ein ebenfalls unbekannter Täter versuchte die Glastür zum Supermarkt aufzuhebeln. Auch hier blieb es beim Versuch. Der verursachte Sachschaden beträgt 50,- Euro. Hinweise erbeten.

20.03.2024 

Sachbeschädigung an 2 Jagdkanzeln

Ort: 92526 Oberviechtach, Gemarkung Pirkhof

Zeit: Freitag, 08.03.2024, 19:00 Uhr – Montag, 11.03.2024, 19:00 Uhr

Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter zerstörten im Jagdrevier Pirkhof  2 Jagdkanzeln. Die Kanzeln, die südwestlich von Gartenried am Waldrand aufgestellt waren, wurden umgeworfen und dabei stark beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 2.000,-- Euro. Hinweise erbeten.

19.03.2024 

Verkehrsunfallflucht

Ort: 92526 Oberviechtach, Martin-Luther-Straße/Jahnstraße

Zeit: Montag, 01.01.2024, 00:00 Uhr – Mittwoch, 06.03.2024, 12:05 Uhr

Während der oben genannten Zeit stieß ein unbekanntes Fahrzeug gegen einen auf dem Gehweg in der Martin -Luther-Straße/Jahnstraße stehenden Stromkasten der Deutschen Telekom und verursachte dadurch einen Sachschaden in Höhe von ca. 3.000,- Euro. Anschließend flüchtete er, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Hinweise erbeten.

19.03.2024 

Recyclinghof geschlossen

Der Recyclinghof des Marktes Winklarn ist am Samstag, dem 30.03.2024 geschlossen.
Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis.

Ladendiebstahl

Ort: 92526 Oberviechtach, Muracher Straße

Zeit: Dienstag, 12.03.2024, 07:50 Uhr

Zwei bislang unbekannte Täter wurden in einem Verbrauchermarkt in der Muracher Straße, dabei beobachtet, wie sie Kaffeepackungen in ihren Rucksack steckten. Nach kurzer Zeit ging einer an die Kasse. Bei der Kontrolle der mitgeführten Tasche wurden kein Kaffee oder andere Waren gefunden. Nachdem der unbekannte Mann den Markt verließ, ging er zur Eingangstür, durch die der zweite Täter den Supermarkt mit dem gestohlenen Kaffee schließlich verließ. Beide flüchteten dann mit einem dunkelblauen Opel Zafira in Richtung Stadtmitte. Hinweise erbeten.

14.03.2024 

Einbruch in Einfamilienhaus

Ort: 92557 Weiding, Schönseer Straße

Zeit: Sonntag, 10.03.2024, 09:00 – Dienstag, 12.03.2024, 18:30 Uhr

Ein oder mehrere unbekannte Täter warfen auf der Rückseite eines Einfamilienhauses in der Schönseer Str. ein Fenster mit einem Stein ein und verschafften sich so Zutritt zum Haus. Dort durchwühlten sie das komplette Haus nach Wertgegenständen und Schmuck. Der Wert der entwendeten Gegenstände liegt im unteren vierstelligen Eurobereich. In diesem Zusammenhang bittet die PI Oberviechtach um Hinweise bezüglich eines dunkelgrauen Pkw-Kombis, der in der Zeit vom Montagvormittag, 11.03.2024, 10:00 bis 12:00 Uhr in Weiding unterwegs war.

14.03.2024 

Ladendiebstahl

Ort: 92539 Schönsee, Eslarner Straße

Zeit: Samstag, 09.03.2024, 14:05 Uhr

Ein 32-jähriger Mann aus Schönsee wurde von der Angestellten eines Verbrauchermarktes dabei beobachtet, wie er zwei Pfannen in seinen Rucksack steckte. Nachdem er an der Kasse weitere Waren bezahlte, wurde er beim Verlassen des Geschäftes aufgefordert, den Rucksack zu öffnen. Darin befanden sich die entwendeten Pfannen im Wert von 41,98 Euro. Die herbeigerufene Polizeistreife ermittelt nun gegen den Mann wegen des Verdachts eines Ladendiebstahls.

11.03.2024 

Übung der Bundeswehr »12 km Marschtest« am 24.04.2024

Die Bundeswehr führt am 24. April 2024 eine Truppenübung durch.

Bezeichnung: 12 km Marschtest
Übungstruppe: StZg PzGrenBtl 122, Oberviechtach
Übungsraum: Östliches Landkreisgebiet
Oberviechtach – Lind – Schneeberg

Anmerkungen zur Übung:
Bei der Übung handelt es sich um einen Leistungsmarsch von 12 km mit 15 kg Gepäck auf Wanderwegen. Voraussichtliche Ballungsräume im Übungsgebiet und Straßen mit mehr als verkehrsüblicher Benutzung sind nicht gemeldet. Da auch Fahrzeuge in der Regel mit geringen Geschwindigkeiten und schlechter Beleuchtung unterwegs sind, ist während der Übungszeit entsprechende Vorsicht geboten.

Anmerkungen und Hinweise:
Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten. Auf die von liegengebliebenen militärischen Sprengmitteln (Fundmunition und dergleichen) ausgehenden Gefahren wird ausdrücklich warnend hingewiesen. Unbefugter Umgang mit Sprengmitteln kann nach dem Waffengesetz und dem Sprengstoffgesetz strafrechtlich verfolgt werden. Übungsschäden sind innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung schriftlich beim Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Amberg - Herrn Steinbauer, Kümmersbrucker Str. 1, 92224 Amberg geltend zu machen.

Schwandorf, 07. März 2024
Landratsamt Schwandorf

Einbruch in leerstehenden Hof

Ort: 92545 Niedermurach, Enzelsberg

Zeit: Sonntag, 01.10.2023 – Dienstag, 05.03.2024

Ein bislang unbekannter Täter drückte ein Fenster der Garage eines leerstehenden alten Bauernhofs auf und stieg anschließend ein. Darin machte er sich an einem alten Traktor, Marke Hanomag, zu schaffen und entwendete einzelne Teile davon im Wert von ca. 1000,- Euro. Es entstand ein Sachschaden von ca. 50,- Euro. Hinweise erbeten.

08.03.2024 

Lkw-Fahrer ohne Führerschein

Ort: 92723 Gleiritsch, B 22

Zeit: Montag, 04.03.2024, 17:15 Uhr

Eine Polizeistreife kontrollierte einen türkischen Lkw-Fahrer auf der Bundesstraße 22, bei Gleiritsch. Zunächst stellten die Beamten eine Geschwindigkeitsüberschreitung des Fahrers fest. Bei erlaubten 60 km/h war die festgestellte Geschwindigkeit bei 100 km/h. Dafür erhielt er eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und musste die Strafe sofort bezahlen. Die weitere Überprüfung des Chauffeurs ergab, dass er aufgrund einer früheren Trunkenheitsfahrt seinen Führerschein hätte abgeben müssen. Da er dies nicht tat, stellten die Polizisten den Führerschein sicher. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft hinterlegte der 40-jährige Mann eine Sicherheitsleistung in Höhe von 2.000,- Euro. Den Lkw musste er auf dem Parkplatz stehen lassen. Gegen ihn wird eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erstellt.

06.03.2024 

Betriebsunfall mit schwer verletzter Person

Ort: 92526 Oberviechtach, Forst

Zeit: Dienstag, 05.03.2024, 17:10 Uhr

Ein Mann aus dem Oberviechtacher Ortsteil Forst, war im Garten seines Anwesens mit Holzarbeiten beschäftigt. Aus unbekannter Ursacher kam der unbesetzte Traktor auf der nassen, abschüssigen Wiese ins Rollen. Dies bemerkte der Mann, wollte auf den Bulldog aufsteigen, wurde jedoch vom Hinterrad teilweise überrollt. Dabei verletzte er sich schwer und kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

06.03.2024 

Vollsperrung zwischen Schneeberg und Gaisthal

Ab Montag, den 11. März 2024 wird die Staatsstraße 2152 zwischen Schneeberg und Gaisthal für drei Tage voll gesperrt.
Für Linien- und Schul-busse sowie die Anwohner wird eine Durchfahrt gewährleistet. Hierbei ist besondere Vorsicht geboten, da am Straßenrand gearbeitet wird und sich Baufahrzeuge auf der Straße befinden. Die Sperrungen werden zudem täglich in den Abendstunden wieder aufgehoben.
Im Rahmen der dreitägigen Sperrung werden durch die Straßenmeisterei Neunburg v.W. und einem beauftragten Unternehmen die Straßenentwässerungsgräben saniert. Aufgrund der unzureichenden Fahrbahnbreiten ist eine Vollsperrung der Strecke unausweichlich.
Eine Umleitung ist ab Schneeberg über die Staatsstraße 2160 und die Staatsstraße 2159 eingerichtet. Die Umleitung in der Gegenrichtung erfolgt analog.
Alle betroffenen Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen und um ein Ausweichen über die ausge-schilderten Umleitungsstrecken gebeten. Hierdurch kann eine unnötige Ge-fährdung der Verkehrsteilnehmer und des ausführenden Unternehmens vermieden werden.

Diebstahl aus einem Pkw

Ort: 92539 Schönsee, Hauptstraße

Zeit: Freitag, 01.03.2024, 20:50 Uhr

Eine Frau aus einem Schönseer Stadtteil parkte ihren Pkw, in der Hauptstr. in Schönsee. Als sie kurze Zeit später zurück kam, stellte sie fest, dass ein unbekannter Täter die Geldbörse aus dem unversperrten Fahrzeug entwendete. Darin befanden sich neben persönlichen Dokumenten auch Bargeld. Hinweise erbeten.

05.03.2024 

Trunkenheitsfahrt

Ort: 92526 Oberviechtach, Schönseer Straße

Zeit: Sonntag, 03.03.2024, 21:20 Uhr

Eine Polizeistreife kontrollierte in der Schönseer Str., auf Höhe der Kaserne, einen Pkw, VW, der mit einem platten, rauchenden Reifen, unterwegs war. Dabei bemerkten die Beamten, dass der Fahrer, ein 21 jähriger Mann, unter Alkoholeinfluss stand. Nach einem Atemalkoholtest musste der junge Mann mit zur Blutentnahme ins Krankenhaus fahren. Den Führerschein stellten die Polizisten gleich sicher. Wie sich später herausstellte, fuhr er mit seinem Pkw gegen einen Randstein in der Bezirksamtsstr., sodass der Reifen platzte. Gegen ihn ermittelt die Polizei nun wegen des Verdachts einer Trunkenheitsfahrt.

05.03.2024 

Diebstahl eines Fahrrades

Ort: 92526 Oberviechtach, Zum Bahnhof 14

Zeit: So., 25.02.2024, 18.25 Uhr

Ein Mann aus Oberviechtach stellte sein Fahrrad, Marke Göricke, Farbe Weiß und Silber, vor dem Haus, Zum Bahnhof 14, an der Ecke zur Eigelsberger Str. ab. Als er kurze Zeit später zurückkam, war das nicht versperrte Rad gestohlen. Es hatte einen Zeitwert von ca. 200 Euro. Hinweise erbeten.

29.02.2024 

Verkehrsunfallflucht geklärt

Ort: 92559 Winklarn, Aschahof

Zeit: Mi., 28.02.2024, 14.20 Uhr

Eine Frau aus dem Gemeindegebiet Winklarn stieß mit dem Heck ihres Pkw, Opel, gegen den Zaun eines Hauses in Aschahof. Anschließend flüchtete sie, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 500,-- Euro zu kümmern. Dies bemerkte ein aufmerksamer Zeuge und verständigte die Polizei. Gegen die Fahrerin wird nun wegen des Verdachts eines unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

29.02.2024