Sprungziele
Seiteninhalt

Familienfreundliche Kommune

Dem Markt Winklarn ist es sehr wichtig, als familienfreundliche Marktgemeinde immer dafür zu sorgen, dass Kinder, Familien und Senioren gerne in Winklarn leben, sich sicher und ernst genommen fühlen und auch Gäste gerne in unsere Gemeinde kommen.

In der Marktgemeinde ist in den letzten Jahren viel für die Zukunft der Kinder und Familien entstanden. Wir werden auch weiterhin bemüht sein, unsere Marktgemeinde familienfreundlich zu gestalten.

  • Schaffung von 12 Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren durch Anbau einer Kinderkrippe an den bestehenden Kindergarten
  • Energetische Generalsanierung der Thomas-Aquinus-Rott Grundschule Winklarn-Thanstein
  • Einführung einer Mittagsbetreuung mit Mittagessen an der Thomas-Aquinus-Rott Grundschule Winklarn-Thanstein
  • Ausweisung Gewerbegebiet: Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen
  • Mehrgenerationenplatz im Gemeindeteil Schneeberg
  • Ferienbetreuung
  • Ferienprogramm

Familien-, Jugend- und Seniorenbeauftragte
Sie sollen Bindeglied zwischen Bürgern und Gemeinde, Ansprechpartner und Anlaufstelle sein. Auch im Markt Winklarn sind seit mehreren Jahren Beauftragte für die verschiedenen Bereiche tätig. Bei den Beauftragten können Bürger in allen Lebensphasen ihre Anliegen vorbringen. Die Beauftragten gestalten und bereichern durch verschiedene Aktionen das gesellschaftliche Leben in unserer Marktgemeinde. So sind z. B. die Familienwoche, Seniorennachmittage oder das umfangreiche Ferienprogramm ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender. 

Familienbeauftragte
Sie soll Informations- und Beratungsstelle für Familien sein, die Zusammenarbeit zwischen Verwaltung, Bürgermeisterin und Marktgemeinderat und Bürger stärken und ein besseres Klima für junge Menschen und Eltern schaffen. Denn Familienfreundlichkeit reicht vom Kleinkind bis zum älteren Menschen. Auch Personen unterschiedlicher Herkunft und Menschen mit Behinderung bestimmen die Fragen des Zusammenlebens in der Gesellschaft mit und ziehen sich durch alle Lebensbereiche.

Jugendbeauftragte
Kinder- und Jugendarbeit fördern, vertreten und unterstützen sind die Hauptaufgabe. Die Gemeinde will damit signalisieren, dass die Jugend im speziellen ernst genommen wird und durch den Beauftragten ein Gesicht und einen Ansprechpartner erhält, bei dem die Fäden zusammenlaufen. Ein Projekt, das in der Vergangenheit überaus gut angenommen wird, ist beispielsweise das gemeindliche Ferienprogramm.

Seniorenbeauftragte:
Sie soll als Bindeglied zwischen Politik/Verwaltung und Senioren fungieren. Altenhilfeangebote sollen initiiert und vernetzt werden, dabei soll auch die Nachbarschaftshilfe und das Ehrenamt mit eingebracht werden. Außerdem dient die Beauftragte als „Sprachrohr“ der älteren Bürger vor Ort bei kommunalen Planungen und in der Gemeindearbeit. Auch die Organisation von Infoveranstaltungen und Vorträgen, speziell für Senioren, fällt unter deren Aufgabengebiet.

Alljährlicher Begrüßungstreff
Beim alljährlichen Begrüßungstreff werden die neuen Erdenbürger mit ihren Familien im Rathaus willkommen geheißen. Die Veranstaltung soll die Anerkennung und Freude über die jungen Familien seitens der Marktgemeinde wieder spiegeln.
Als kleine Aufmerksamkeit werden T-Shirts mit dem Gemeindewappen und ein „Blober-Ei“ überreicht. Das Ei geht zurück auf einen alten Brauch, einem kleinen Kind ein Ei zu überreichen, wenn es zum ersten Mal zu Besuch kommt. Dies soll vor allem beim Sprechen lernen helfen,
damit die Kinder einmal richtig „blobern“ und in der Gemeinde mitreden können.

Mutter-Kind-Gruppe
Im Sommer 2012 entschlossen sich ein paar junge Mütter aus dem Markt Winklarn, sich regelmäßig mit ihren Babys und Kleinkindern zu treffen, sich auszutauschen, Kontakte aufrecht zu erhalten oder einfach gemeinsam eine Tasse Kaffee zu trinken.
Eine Räumlichkeit dafür wurde bald gefunden. Seither treffen sich die Mütter aus Winklarn, Haag, Muschenried, Kulz und Thanstein mit ihren 0 – 3jährigen Kindern regelmäßig immer am Donnerstag von 9.00 – 10.30 Uhr in einem dafür festgelegten Raum unterhalb des Kindergartens, der dafür liebevoll vorbereitet wurde.
Dort gibt es für die Kleinen viel zu entdecken. Es wird gemeinsam gesungen, gebastelt, gemalt oder einfach mit den dort vorhandenen Spielsachen gespielt.
Ein Höhepunkt ist der alljährliche Ausflug im Sommer.
Interessierte können jederzeit, ohne Vorankündigung, vorbeikommen.

Mittagsbetreuung
Seit September 2014 wird an der Thomas-Aquinus-Rott Grundschule Winklarn-Thanstein eine staatlich geförderte Mittagsbetreuung im Anschluss an den regulären Unterricht angeboten.
Der Schulverband Winklarn übernahm die Trägerschaft. Die Betreuung liegt in den Händen von Frau Regina Braun und Frau Monika Borowski. Gemeinsam mit den Kindern wird z. B. gekocht, gespielt und die Hausaufgaben angefertigt. Die Kinder erhalten auf Wunsch ein warmes Mittagessen. Den Kindern stehen natürlich u.a. auch die Turnhalle, der Pausenhof, der Schulgarten und der Sportplatz der Grundschule zur Verfügung.
Seit dem Schuljahr 2016/2017 wurde auf Grund der großen Nachfrage eine zweite Gruppe eingerichtet. Die Mittagsbetreuung von Montag bis Donnerstag läuft bis 16.00 Uhr und am Freitag bis 14.00 Uhr.

Ferienprogramm
In den Sommerferien bieten die Vereine in Zusammenarbeit mit der Gemeinde für unsere Kinder das allseits beliebte und abwechslungsreiche Ferienprogramm „Sommer-Ferien-Spaß“ an. Organisiert wird dieses Ferienprogramm seit vielen Jahren durch die Jugendbeauftragte des Marktes Winklarn.

Ferienbetreuung
Der Förderverein der Grundschule Winklarn-Thanstein bietet  in Zusammenarbeit mit dem Schulverband Winklarn eine Ferienbetreuung an. Mit diesem Angebot sollen vor allem auch Alleinerziehende und berufstätige Eltern unterstützt werden. Betreut werden Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren. Die Betreuung findet vormittags in den Räumen der Grundschule statt.

Familienwoche
Unsere Jugend-, Familien- und Seniorenbeauftragten organisieren alljährlich ein Programm für die Familienwoche. Zusammen mit der Marktgemeinde und den Vereinen werden interessante Aktionen für Jung und Alt angeboten.

Zusammenarbeit mit den Vereinen
Ein aktives Vereinsleben ist mit Grundvoraussetzung für das Mit- und Ffüreinander in einer Gemeinde. Der Markt Winklarn unterstützt seine Vereine auf unterschiedlichste Weise (Überlassung Sportplatz, Turnhalle, Marktmobil, finanzielle Unterstützung, usw.).

Seniorenarbeit
Die Seniorenbeauftragte der Marktgemeinde organisiert die regelmäßigen Seniorentreffen, die Seniorenausflüge und steht auch sonst mit Rat und Tag den Senioren zur Seite. Im Ortsteil Muschenried findet im Feuerwehrhaus wöchentlich eine Gymnastik speziell für Senioren statt. Frau Anja Ried von der Verwaltungsgemeinschaft Oberviechtach hat an einem Seminar der Seniorenakademie Bayern teilgenommen und ist unsere ehrenamtliche Wohnberaterin.