Sprungziele
Seiteninhalt

Aktuelle Mitteilungen Gemeinde Teunz

Übung der Bundeswehr

Übung von NATO-Land- und Luftstreitkräften „1-2 CR Sniper Tryouts“ vom 02. bis 12.12.2022

Die US Armee 7th Army Training Command führt in der Zeit vom 02. Dezember 2022 – 12. Dezember 2022 eine Gefechtsübung durch.

Bezeichnung: 1-2 CR Sniper Tryouts
Übungsraum: Die Übung findet sowohl in militärischen Liegenschaften als auch im freien Gelände statt.
Betroffen sind im Landkreis Schwandorf die Gemeinden:
Gemeinde Gleiritsch
Gemeinde Niedermurach
Markt Wernberg-Köblitz
Stadt Oberviechtach
Stadt Pfreimd
Stadt Schönsee
Gemeinde Teunz
Gemeinde Weiding

Im Rahmen des Manövers finden Marschübungen und auch Nachtübungen mit Einsatz von Manövermunition, Pyrotechnik, Nebelmunition und Kraft- und Schmierstoffe statt.
Voraussichtliche Ballungsräume und Straßen mit mehr als verkehrsüblicher Benutzung sind nicht gemeldet. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten im Übungsraum in dieser Zeit entsprechend vorsichtig zu fahren und auf verkehrsregelnde Hinweise zu achten.
Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten. Auf die von liegengebliebenen militärischen Sprengmitteln (Fundmunition und dergleichen) ausgehenden Gefahren wird ausdrücklich warnend hingewiesen. Unbefugter Umgang mit Sprengmitteln kann nach dem Waffengesetz und dem Sprengstoffgesetz strafrechtlich verfolgt werden.
Übungsschäden sind innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung schriftlich bei der Gemeinde oder innerhalb von drei Monaten nach dem Zeitpunkt, in dem der Geschädigte von dem Schaden und der beteiligten Truppe Kenntnis erlangt hat, schriftlich bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben Schadensregulierungsstelle Regionalbüro Süd Nürnberg, Rudolfstraße 28-30, 90489 Nürnberg (Tel. 0911/99261-0) geltend zu machen.
Einwendungen oder einschränkende Bedingungen gegen diese Übung sind wegen der Kürze der zur Verfügung stehenden Zeitdirekt bei der Truppe anzumelden, ansonsten wird Fehlanzeige angenommen.

Schwandorf, 17. November 2022
Landratsamt Schwandorf

Verkehrsunfallflucht

Ort: 92539 Schönsee, Kreisstr. SAD 44

Zeit: So., 13.11.2022, 15.00 Uhr

Bereits am 13.11.2022 wurde festgestellt, dass eine Leitplanke beschädigt wurde. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr mit seinem Fahrzeug die Kreisstr. SAD 44 von Mitterlangau in Richtung Schwand. Kurz vor Schwand kam er in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitplanke. Er flüchtete, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 1000,- Euro zu kümmern.

Hinweise erbeten.

25.11.2022 

Diebstahl aus einer Scheune

Ort: 92549 Stadlern, Hauptstr. 47

Zeit: Mi., 23.11.2022, 16.00 Uhr - Do., 24.11.2022, 12.00 Uhr

Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter brachen das Vorhängeschloss eines Schuppens in Stadlern auf und drangen anschließend in die Scheune ein. Daraus wurde ein Aufsitzrasenmäher mit Fangkorb, eine Schneefräse, Marke Honda und einen Wagenheber entwendet. Der Wert der gestohlenen Gegenstände beträgt ca. 2100,- Euro. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 20,-- Euro.

Hinweise erbeten.

25.11.2022 

Verkehrsunfallflucht

Ort: 92526 Oberviechtach, Kreissiedlung 8

Zeit: Do., 17.11.2022, 19.00 Uhr - Fr., 18.11.2022, 12.00 Uhr

Ein Mann aus Oberviechtach parkte seinen Pkw, Skoda Fabia, am Fahrbahnrand, in der Kreissiedlung 8. Am nächsten Tag bemerkte er, dass sein Fahrzeug am linken vorderen Kotflügel verkratzt war. Der bislang unbekannte Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 200,-- Euro zu kümmern.

Hinweise erbeten.

22.11.2022 

Fahrt unter Drogeneinfluss

Ort: 92723 Gleiritsch, Hauptstr.

Zeit: Mo., 21.11.2022, 00.05 Uhr

Bei der Verkehrskontrolle eines VW-Fahrers aus Gleirtisch stellten die Polizeibeamten fest, dass der Mann zuvor Drogen konsumiert haben könnte. Ein Drogentest verlief positiv. Er musste mit zur Blutentnahme ins Krankenhaus fahren. Gegen ihn wird wegen des Verdachts einer Fahrt unter Drogeneinfluss nach dem Straßenverkehrsgesetz ermittelt.

22.11.2022 

Verdacht des Fahrens unter Drogeneinfluss

Tatzeit: 15.11.2022, 14.15 Uhr

Tatort: 92526 Oberviechtach

Bei einer Routinekontrolle wurden bei einem jungen Mann Auffälligkeiten festgestellt, die auf einen Drogenkonsum hindeuteten. Da ein Test positiv verlief, wurde eine Blutentnahme veranlasst. Zusätzlich wurden bei einer Wohnungsdurchsuchung Drogen sichergestellt.

Tatzeit: 15.11.2022, 20.10 Uhr

Tatort: 92526 Oberviechtach

Bei einer Verkehrskontrolle verlief ein Drogentest positiv, woraufhin bei dem jungen Mann eine Blutentnahme veranlasst wurde.

16.11.2022 

Diebstahl

Ort: 92552 Teunz, Friedhof

Zeit: Fr., 04.11.2022, 18.00 Uhr - So., 06.11.2022, 14.00 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter entwendete von einer Grabstätte des Teunzer Friedhofs eine bepflanzte Betonkugel. Sie hatte einen Durchmesser von ca. 25 cm und war mit Hauswurz bepflanzt. Der Wert der Kugel beträgt ca. 40,-- Euro. Hinweise erbeten.

15.11.2022 

Drogenfund

Ort: 92552 Teunz, Schömersdorf

Zeit: Fr., 11.11.2022, 10.00 Uhr

Als eine Polizeistreife wegen einer Ermittlung an der Haustür einer Frau aus Schömersdorf läutete, stieg ihnen bereits der Geruch von Marihuana in die Nase. In der Wohnung fanden sie zwei Marihuana Pflanzen, die die Frau zum Trocknen hergerichtet hatte. Die Polizeibeamten stellten die Drogen sicher. Sie muss sich wegen Delikten gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.            

14.11.2022 

Raumpfleger(in) (m/w/d) gesucht

Der Schulverband Teunz

stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine(n) Raumpfleger(in) (m/w/d)

für die Grundschule Teunz ein.

Die Bezahlung erfolgt nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den Öffentlichen Dienst (TVöD).

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit für das unbefristete Arbeitsverhältnis beträgt ca. 12,0 - 15,0 Stunden.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild usw.) werden  bis spätestens Mittwoch, den 23. November 2022 an den Schulverband Teunz, bei der Verwaltungsgemeinschaft  Oberviechtach, Bezirksamtstraße 5, 92526 Oberviechtach oder per E-Mail an bewerbung@vg-oberviechtach.de erbeten.

Nähere Auskünfte erhalten Sie bei Frau Bettina Schwendner, Tel.: 09671 9200-17.

Informationen zum Datenschutz im Bewerbermanagement nach Art. 13 DSGVO unter www.vg-oberviechtach.de.

Norbert Eckl
Schulverbandsvorsitzender

Fremde Person im Haus

Ort: 92526 Oberviechtach, Wildeppenried

Zeit: Mi., 09.11.2022, 11.25 Uhr

Die Bewohnerin eines Hauses am Ortsrand von Wildeppenried arbeitete zur oben genannten Zeit in ihrem Haus in der Küche. Sie bemerkte, dass jemand durch eine Nebentüre das Anwesen betrat und sah nach. Da stand plötzlich ein Mann vor ihr, der ihr erklärte, dass er nach Sperrmüll suche. Die Besitzerin verwies den Fremden sofort aus dem Haus. Als er auf der Straße war, stieg er in einen Kastenwagen mit Tschechischem Kennzeichen ein, der dann schnell das Weite suchte.

10.11.2022 

Sachbeschädigung an Pkw

Ort: 92526 Oberviechtach, Alfons-Goppel-Str.

Zeit: Sa., 05.11.2022 12.00 Uhr - Di., 08.11.2022, 16.00 Uhr

Ein Mann aus Oberviechtach parkte seinen Pkw, Kia, vor dem Haus in der Alfons-Goppel-Straße 18. Als er mit seinem Fahrzeug wegfuhr, stellte er fest, dass die Motorhaube von einem unbekannten Täter verkratzt wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500,-- Euro.

Hinweise erbeten.

10.11.2022 

Mitarbeiter (m/w/d) für die Finanzverwaltung gesucht

Stellenausschreibung

Die Verwaltungsgemeinschaft Oberviechtach stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter in der Finanzverwaltung (m/w/d) für die Dienststelle in 92526 Oberviechtach, Bezirksamtstraße 5, ein.

Die Stelle wird in Vollzeit unbefristet besetzt. Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Erhebung von Beiträgen für leitungsgebundene Einrichtungen
  • Beitrags- und Gebührenkalkulationen
  • Erhebung von Erschließungsbeiträgen
  • Erstellung der Haushalte für zwei Schulverbände und einen Wasser-Zweckverband
  • Grundsteuer A und B
  • Aufgaben der Gemeinde als Steuerschuldnerin (Mehrwertsteuer, Körperschaftssteuer);
    PV-Anlagen
  • Überführung in das neue Umsatzsteuerrecht (Umsetzung der Neuregelung § 2 b UstG)

Eine genauere Abgrenzung des Aufgabengebietes behalten wir uns vor.

Sie verfügen über:

  • Laufbahnbefähigung für die 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder erfolgreich abgelegte Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) bzw. AL/BL I
  • Sicheres und freundliches Auftreten, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit, selbstständiges Arbeiten, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Aus- und Fortbildungsbereitschaft
  • Gute EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen (Word, Excel, Outlook)

Die Bezahlung erfolgt nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den Öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) bzw. nach den entsprechenden beamtenrechtlichen Vorschriften.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie bitte bis spätestens 08. Dezember 2022 Ihre Bewerbungsunterlagen schriftlich an die Verwaltungsgemeinschaft Oberviechtach, Geschäftsleitung, Bezirksamtstraße 5, 92526 Oberviechtach.

Bei Fragen steht Ihnen Herr Anton Brand, Geschäftsleitung gerne zur Verfügung. (Tel.Nr. 09671-9200-11).

Informationen zum Datenschutz im Bewerbermanagement nach Art. 13 DSGVO unter www.vg-oberviechtach.de.


Gemeinschaftsvorsitzender
Verwaltungsgemeinschaft Oberviechtach

Auszubildende(n) zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) gesucht

Die Verwaltungsgemeinschaft Oberviechtach stellt zum
01. September 2023

eine(n) Auszubildende(n) zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)
in der Fachrichtung Kommunalverwaltung (VFA-K)

ein.

Die Ausbildungszeit dauert drei Jahre.


Voraussetzung ist mindestens ein mittlerer Schulabschluss
(Erwerb spätestens bis zum Beginn der Ausbildung).

Erwartet werden gute Leistungen in Deutsch und Mathematik, Lern- und Leistungsbereitschaft sowie gute Umgangsformen.


Wir bieten eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Ausbildung in
unserer Verwaltung. Die Ausbildung eignet sich besonders für Menschen,
die freundlich, kontaktfreudig, zuverlässig und ausdauernd sind, die gerne
im Team arbeiten und logisch-abstrakt denken können.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Lichtbild, Ablichtung des aktuellen Schulzeugnisses, Praktikabescheinigungen, usw.) richten Sie bitte bis spätestens 08. Dezember 2022 an die


Verwaltungsgemeinschaft Oberviechtach
- Geschäftsleitung –
Bezirksamtstraße 5
92526 Oberviechtach.

Bei Fragen zur Ausbildung bei der Verwaltungsgemeinschaft Oberviechtach
können sie sich gerne an uns wenden (Herr Anton Brand, Tel.Nr. 09671/9200-11).

Einbruch in Firma

Ort: 92549 Stadlern, Hauptstr.

Zeit: So., 06.11.2022, 01.45 Uhr - 02.15 Uhr

Im oben genannten Zeitraum drangen zwei unbekannte Täter in eine Fabrik, am Ortseingang von Stadlern, ein. Sie hebelten eine Tür zur Fertigungshalle auf und durchsuchten die dortigen Büros. Entwendet wurden elektrische Geräte im Wert von ca. 6000,-- Euro. Die Schadenshöhe beträgt ca. 100,-- Euro.

Hinweise erbeten.     

Verkehrsunfallflucht

Ort: 92542 Dieterskirchen, Staatsstr. 2398

Zeit: Fr., 04.11.2022, 05.45 Uhr

Ein Mann aus Oberviechtach fuhr mit seinem Pkw, BMW, die Staatsstr. 2398, von Niesaß in Richtung Dieterskirchen. Zwischen Niesaß und der Einmündung nach Schwarzhofen kam ihm, teilweise auf seiner Fahrbahn, ein Fahrzeug entgegen. Im Vorbeifahren streiften sich die beiden Fahrzeuge an den Außenspiegeln. Der bislang unbekannte Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 150,-- Euro zu kümmern.

Hinweise erbeten.

Trunkenheitsfahrt

Ort: 92526 Oberviechtach, Staatsstr. 2159, Linder Bahnhof

Zeit: Sa., 05.11.2022, 21.40 Uhr

Einer Polizeistreife wurde mitgeteilt, dass ein Pkw, VW, mit Weidener Kennzeichen, in Schlangenlinien im Stadtgebiet unterwegs sei. Das Fahrzeug konnte auf Höhe der Kaserne, Fahrtrichtung nach Schönsee, festgestellt werden. Der Fahrer wurde am Linder Bahnhof angehalten und kontrolliert.   Dabei fiel den Beamten deutlicher Alkoholgeruch auf. Der Weidner musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen und das Fahrzeug stehen lassen. Gegen ihn wird wegen des Verdachts einer Trunkenheitsfahrt ermittelt.

Fahrt unter Alkoholeinfluss

Ort: 92526 Oberviechtach, Nunzenrieder Str.

Zeit: Do., 03.11.2022, 23.45 Uhr

Eine Polizeistreife kontrollierte in der Nunzenrieder Str. den Fahrer eines Pkw, Ford. Dabei fiel auf, dass der Mann zuvor Alkohol getrunken hatte. Ein Vortest bestätigte den Verdacht. Gegen ihn wird wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz ermittelt.

Übung der Bundeswehr

Übung der Bundeswehr „Annäherungs-, Beobachtungsübung“ am 14.11.2022

Die Bundeswehr führt am 14. November 2022 eine Truppenübung durch.

Bezeichnung: Annäherungs-, Beobachtungsübung
Übungstruppe: 3./ Panzergrenadierbataillon 122, Oberviechtach
Übungsraum:
Östliches Landkreisgebiet
Teunz – Oberviechtach

Anmerkungen zur Übung:

Bei der Übung handelt es sich um eine Annäherungs- und Beobachtungsübung für Scharfschützen. Im Verlauf der Übung kommt es zum Einsatz von Manövermunition. Voraussichtliche Ballungsräume im Übungsgebiet und Straßen mit mehr als verkehrsüblicher Benutzung sind nicht gemeldet. Da auch Fahrzeuge in der Regel mit geringen Geschwindigkeiten und schlechter Beleuchtung unterwegs sind, ist während der Übungszeit entsprechende Vorsicht geboten.
Anmerkungen und Hinweise:
Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten. Auf die von liegengebliebenen militärischen Sprengmitteln (Fundmunition und dergleichen) ausgehenden Gefahren wird ausdrücklich warnend hingewiesen. Unbefugter Umgang mit Sprengmitteln kann nach dem Waffengesetz und dem Sprengstoffgesetz strafrechtlich verfolgt werden. Übungsschäden sind innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung schriftlich beim Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Amberg - Herrn Steinbauer, Kümmersbrucker Str. 1, 92224 Amberg geltend zu machen.

Schwandorf, 21. Oktober 2022
Landratsamt Schwandorf

Beim Wandern gestürzt

Ort: 92552 Teunz, Wildstein (Schloßberg)

Zeit: Di., 25.10.2022, 16.30 Uhr

Eine 78-jährige Frau aus Rostock wanderte mit einer Bekannten aus Landshut am Wildstein in der Gemeinde Teunz. Dort bestiegen sie auf der Rückseite die Felsformation „Schloßberg“. Da der Weg mit Moos bewachsen und glitschig war, rutsche die Rostockerin aus und fiel ca. 3 Meter den Fels hinab. Dabei verletzte sich die Frau mittelschwer. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Zur Unterstützung des Rettungsdienstes wurden ein Notarzt, die Feuerwehren aus Teunz und Kühried, sowie die Bergwacht alarmiert.

28.10.2022 

Verkehrsunfallflucht

Ort: 92526 Oberviechtach, Nunzenrieder Str. 6

Zeit: Di., 25.10.2022, 12.05 Uhr – 12.20 Uhr

Eine Frau aus Dieterskirchen stellte ihr Leicht-Kfz, Ligier, auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Nunzenrieder Str., auf der Seite des Kindergartens, ab. Als sie kurz drauf wieder zurückkam, bemerkte sie, dass ihr Fahrzeug beschädigt wurde. Der bislang unbekannte Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 200.—Euro zu kümmern.

Hinweise erbeten.      

27.10.2022 

Aufruf zur Gastfamiliensuche

Internationaler Schüleraustausch

Wir suchen Familien, die gerne mit einem jungen Menschen eines

anderen Kulturkreises ihren Alltag teilen möchten. Die Jugendlichen

sind gegen Masern und zwei Mal gegen Covid-19 geimpft.

Peru

Familienaufenthalt: 07. Januar – 17. Februar 2023

Alexander von Humboldt Schule, Lima
38 Schüler*innen mit guten Deutschkenntnissen
Alter 15-17 Jahre

Alle unsere Austauschprogramme beruhen auf Gegenseitigkeit.

Unsere Gastfamiliensuche erstreckt sich auf das gesamte Bundesgebiet.

Interessiert? Weitere Informationen bei:

Schwaben International e.V., Uhlandstr. 19, 70182 Stuttgart

Tel. 0711 – 23729-13, Fax 0711 – 23729-31,

schueler@schwaben-international.de

http://www.schwaben-international.de/schueleraustausch/

Übung der Bundeswehr

Übung der Bundeswehr „Annäherungs-, Beobachtungsübung am 02.11.2022

Die Bundeswehr führt am 02.November 2022 eine Truppenübung durch.

Bezeichnung: Annäherungs-, Beobachtungsübung
Übungstruppe: 3./ Panzergrenadierbataillon 122, Oberviechtach

Übungsraum:
Östliches Landkreisgebiet
Oberviechtach – Hannamühle – Wildstein – Kühried

Anmerkungen zur Übung:
Bei der Übung handelt es sich um eine Annäherungs- und Beobachtungsübung für Scharfschützen. Im Verlauf der Übung kommt es zum Einsatz von Manövermunition.
Voraussichtliche Ballungsräume im Übungsgebiet und Straßen mit mehr als verkehrsüblicher Benutzung sind nicht gemeldet. Da auch Fahrzeuge in der Regel mit geringen Geschwindigkeiten und schlechter Beleuchtung unterwegs sind, ist während der Übungszeit entsprechende Vorsicht geboten.

Anmerkungen und Hinweise:
Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten. Auf die von liegengebliebenen militärischen Sprengmitteln (Fundmunition und dergleichen) ausgehenden Gefahren wird ausdrücklich warnend hingewiesen. Unbefugter Umgang mit Sprengmitteln kann nach dem Waffengesetz und dem Sprengstoffgesetz strafrechtlich verfolgt werden.

Übungsschäden sind innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung schriftlich beim Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Amberg - Herrn Steinbauer, Kümmersbrucker Str. 1, 92224 Amberg geltend zu machen.

Schwandorf, 20. Oktober 2022
Landratsamt Schwandorf

Übung der Bundeswehr

Übung der Bundeswehr „Annäherungs- und Beobachtungsübung bei Nacht“ vom 02.11. bis 03.11.2022

Die Bundeswehr führt

a) am 02. November 2022 und
b) vom 02.November 2022 bis 03. November 2022
eine Übung durch.

Bezeichnung: Annäherungs- und Beobachtungsübung bei Nacht
Übungstruppe: 3./ Panzergrenadierbataillon 122, Oberviechtach

Übungsraum:
Östliches Landkreisgebiet
a) Oberlangau – nordöstl. Mitterlangau – nordwestl. Schönsee
b) Oberlangau – Gaisthal – Teunz

Anmerkungen zur Übung:
Bei der Übung handelt es sich um eine Annäherungs- und Beobachtungsübung und um einen Orientierungsmarsch für Scharfschützen im Gelände bei Nacht.
Im Verlauf der Übung kommt es zum Einsatz von Manövermunition. Voraussichtliche Ballungsräume im Übungsgebiet und Straßen mit mehr als verkehrsüblicher Benutzung sind nicht gemeldet. Da auch Fahrzeuge in der Regel mit geringen Geschwindigkeiten und schlechter Beleuchtung unterwegs sind, ist während der Übungszeit entsprechende Vorsicht geboten.
Anmerkungen und Hinweise:
Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten. Auf die von liegengebliebenen militärischen Sprengmitteln (Fundmunition und dergleichen) ausgehenden Gefahren wird ausdrücklich warnend hingewiesen. Unbefugter Umgang mit Sprengmitteln kann nach dem Waffengesetz und dem Sprengstoffgesetz strafrechtlich verfolgt werden. Übungsschäden sind innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung schriftlich beim Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Amberg - Herrn Steinbauer, Kümmersbrucker Str. 1, 92224 Amberg geltend zu machen.

Schwandorf, 20. Oktober 2022
Landratsamt Schwandorf

Zeugenaufruf

Tatzeit: 08.10.2022

Tatort: 92559 Winklarn, Recyclinghof

Zum wiederholten Mal in diesem Jahr wurden außerhalb der Öffnungszeiten des Recyclinghofes, Planen über den Zaun geworfen. Diese Planen bzw. Folien, die vermutl. für Heuballen verwendet wurden, müssen durch die Gemeinde Winklarn anschließend fachgerecht entsorgt werden, wodurch natürlich zusätzliche Kosten entstehen.

Hinweise bitte an die Polizei in Oberviechtach 09671/9201-0.     

19.10.2022 

Übung der Bundeswehr

Übung der Bundeswehr „Annäherungs-, Beobachtungsübung“ vom 17. bis 20.10.2022

Die Bundeswehr führt am
a) 17.Oktober 2022
b) 18. Oktober 2022
c) 19. Oktober 2022
d) 20. Oktober 2022
eine Truppenübung durch.

Bezeichnung: Annäherungs-, Beobachtungsübung
Übungstruppe: 3./ Panzergrenadierbataillon 122, Oberviechtach
Übungsraum:
Östliches Landkreisgebiet
a) Kühried – Wildstein – Pullenried – Wildeppenried
b) Wildeppenried – Pirkhof – nördlich Plechhammer
c) Pirk – Haidhof – nördlich Lind – Wildeppenried
d) Haidhof – Kühried – Pullenried

Anmerkungen zur Übung:
Bei der Übung handelt es sich um Annäherungs- und Beobachtungsübungen für Scharfschützen.
Im Verlauf der Übung kommt es zum Einsatz von Manövermunition.
Voraussichtliche Ballungsräume im Übungsgebiet und Straßen mit mehr als verkehrsüblicher Benutzung sind nicht gemeldet.
Da auch Fahrzeuge in der Regel mit geringen Geschwindigkeiten und schlechter Beleuchtung unterwegs sind, ist während der Übungszeit entsprechende Vorsicht geboten.
Anmerkungen und Hinweise:
Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten.
Auf die von liegengebliebenen militärischen Sprengmitteln (Fundmunition und dergleichen) ausgehenden Gefahren wird ausdrücklich warnend hingewiesen. Unbefugter Umgang mit Sprengmitteln kann nach dem Waffengesetz und dem Sprengstoffgesetz strafrechtlich verfolgt werden.

Übungsschäden sind innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung schriftlich beim Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Amberg - Herrn Steinbauer, Kümmersbrucker Str. 1, 92224 Amberg geltend zu machen.

Schwandorf, 06. Oktober 2022
Landratsamt Schwandorf

Übung der Bundeswehr

Übung der Bundeswehr „Annäherungs-, Beobachtungsübung“ am 24.,25. und 27. Oktober 2022

Die Bundeswehr führt am
a) 24.Oktober 2022
b) 25. Oktober 2022 und
c) 27. Oktober 2022
eine Truppenübung durch.

Bezeichnung: Annäherungs-, Beobachtungsübung
Übungstruppe: 3./ Panzergrenadierbataillon 122, Oberviechtach
Übungsraum: Östliches Landkreisgebiet
a) Oberviechtach – Teunz
b) Haidhof – Kühried – Pullenried – Wildeppenried
c) Fuchsberg – südlich Pullenried – Plechhammer

Anmerkungen zur Übung:

Bei der Übung handelt es sich um Annäherungs- und Beobachtungsübungen für Scharfschützen. Im Verlauf der Übung kommt es zum Einsatz von Manövermunition.
Voraussichtliche Ballungsräume im Übungsgebiet und Straßen mit mehr als verkehrsüblicher Benutzung sind nicht gemeldet.
Da auch Fahrzeuge in der Regel mit geringen Geschwindigkeiten und schlechter Beleuchtung unterwegs sind, ist während der Übungszeit entsprechende Vorsicht geboten.
Anmerkungen und Hinweise:
Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten.
Auf die von liegengebliebenen militärischen Sprengmitteln (Fundmunition und dergleichen) ausgehenden Gefahren wird ausdrücklich warnend hingewiesen. Unbefugter Umgang mit Sprengmitteln kann nach dem Waffengesetz und dem Sprengstoffgesetz strafrechtlich verfolgt werden.

Übungsschäden sind innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung schriftlich beim Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Amberg - Herrn Steinbauer, Kümmersbrucker Str. 1, 92224 Amberg geltend zu machen.

Schwandorf, 10. Oktober 2022
Landratsamt Schwandorf

Ebay-Einkauf per „PayPal-Freunde“ bezahlt

Tatzeit: 23.09.2022

Tatort: unbekannt

Ein junger Mann aus dem Gemeindebereich Schönsee kaufte über Ebay-Kleinanzeigen eine Motorsäge für 380 Euro und bezahlte per PayPal. Nachdem die Motorsäge nicht geliefert wurde, bekommt der Käufer sein Geld trotz Zahlung über PayPal nicht zurück, da er die Option „PayPal-Freunde“ gewählt hatte. Hierbei werden keine Gebühren fällig, da der Käuferschutz, der normalerweise das Zahlen per PayPal attraktiv macht, in diesem Fall nicht greift.

Da aus diesem Grund in letzter Zeit wieder häufiger Anzeigen erstattet wurden, wird darauf hingewiesen, die Option „PayPal-Freunde“ nur dann zu wählen, wenn einem der Empfänger tatsächlich gut bekannt ist.

11.10.2022 

Übung der Bundeswehr

Übung der Bundeswehr „Orientierungsmarsch“ am 10.10. 2022 und vom 12.10. bis 13.10.2022

Die Bundeswehr führt am

a) am 10. Oktober 2022
b) vom 12.Oktober – 13.Oktober 2022

eine Truppenübung durch.

Bezeichnung: Orientierungsmarsch
Übungstruppe: 3./ Panzergrenadierbataillon 122, Oberviechtach
Übungsraum:
Östliches Landkreisgebiet
a) Oberviechtach – Schönsee – Teunz
b) Oberviechtach – Gaisthal – Teunz

Anmerkungen zur Übung:
Bei den Übungen handelt es sich um einen Orientierungsmarsch für die Einzelkämpfervorausbildung. Voraussichtliche Ballungsräume im Übungsgebiet und Straßen mit mehr als verkehrsüblicher Benutzung sind nicht gemeldet.
Da auch Fahrzeuge in der Regel mit geringen Geschwindigkeiten und schlechter Beleuchtung unterwegs sind, ist während der Übungszeit entsprechende Vorsicht geboten.

Anmerkungen und Hinweise:
Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten. Auf die von liegengebliebenen militärischen Sprengmitteln (Fundmunition und dergleichen) ausgehenden Gefahren wird ausdrücklich warnend hingewiesen. Unbefugter Umgang mit Sprengmitteln kann nach dem Waffengesetz und dem Sprengstoffgesetz strafrechtlich verfolgt werden.
Übungsschäden sind innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung schriftlich beim Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Amberg - Herrn Steinbauer, Kümmersbrucker Str. 1, 92224 Amberg geltend zu machen.

Schwandorf, 23. September 2022

Landratsamt Schwandorf

Übung von NATO-Land- und Streitkräften "1-2 CR November STX "

Die US Armee 4-2 CR/7th Army Training Command führt in der Zeit vom 28. Oktober – 07. November 2022 eine Gefechtsübung durch.


Bezeichnung: 1-2 CR November STX
Übungsraum: Die Übung findet sowohl in militärischen Liegenschaften als auch im freien Gelände statt.  
Betroffen sind im Landkreis Schwandorf die Gemeinden:
Gemeinde Altendorf
Gemeinde Gleiritsch
Gemeinde Guteneck
Stadt Nabburg
Gemeinde Niedermurach
Markt Wernberg-Köblitz
Stadt Oberviechtach
Stadt Pfreimd
Gemeinde Schwarzach b. Nabburg
Markt Schwarzenfeld
Gemeinde Teunz
Gemeinde Trausnitz
Im Rahmen des Manövers finden Außenlandungen und auch Nachtübungen mit Einsatz von Manövermunition, Pyrotechnik, Nebeltöpfen und Kraft- und Schmierstoffen statt.  Voraussichtliche Ballungsräume und Straßen mit mehr als verkehrsüblicher Benutzung sind nicht gemeldet. 

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten im Übungsraum in dieser Zeit entsprechend vorsichtig zu fahren und auf verkehrsregelnde Hinweise zu achten.

Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten. Auf die von liegengebliebenen militärischen Sprengmitteln (Fundmunition und dergleichen) ausgehenden Gefahren wird ausdrücklich warnend hingewiesen.  Unbefugter Umgang mit Sprengmitteln kann nach dem Waffengesetz und dem Sprengstoffgesetz strafrechtlich verfolgt werden.  
Übungsschäden sind innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung schriftlich bei der Gemeinde oder innerhalb von drei Monaten nach dem Zeitpunkt, in dem der Geschädigte von dem Schaden und der beteiligten Truppe Kenntnis erlangt hat, schriftlich bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben Schadensregulierungsstelle Regionalbüro Süd Nürnberg, Rudolfstraße 28-30, 90489 Nürnberg (Tel. 0911/99261-0) geltend zu machen.  
Einwendungen oder einschränkende Bedingungen gegen diese Übung sind wegen der Kürze der zur Verfügung stehenden Zeitdirekt bei der Truppe anzumelden, ansonsten wird Fehlanzeige angenommen.


Schwandorf, 21.09.2022

Landratsamt Schwandorf

Übung der Bundeswehr "Annäherungs-, Beobachtungsübung"

Die Bundeswehr führt am 05.Oktober 2022 eine Truppenübung durch.


Bezeichnung: Annäherungs-, Beobachtungsübung  
Übungstruppe: 3./ Panzergrenadierbataillon 122, Oberviechtach
Übungsraum: Östliches Landkreisgebiet
Oberviechtach – Teunz – Oberlangau - Gaisthal

Anmerkungen zur Übung: Bei der Übung handelt es sich um einen Orientierungsmarsch bei Nacht mit Annäherungs- und Beobachtungsübungen für Scharfschützen. Voraussichtliche Ballungsräume im Übungsgebiet und Straßen mit mehr als verkehrsüblicher Benutzung sind nicht gemeldet. Da auch Fahrzeuge in der Regel mit geringen Geschwindigkeiten und schlechter Beleuchtung unterwegs sind, ist während der Übungszeit entsprechende Vorsicht geboten.
Anmerkungen und Hinweise:  
Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten. Auf die von liegengebliebenen militärischen Sprengmitteln (Fundmunition und dergleichen) ausgehenden Gefahren wird ausdrücklich warnend hingewiesen. Unbefugter Umgang mit Sprengmitteln kann nach dem Waffengesetz und dem Sprengstoffgesetz strafrechtlich verfolgt werden.

Übungsschäden sind innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung schriftlich beim Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Amberg - Herrn Steinbauer, Kümmersbrucker Str. 1, 92224 Amberg geltend zu machen.  


Schwandorf, 23. September 2022
Landratsamt Schwandorf

Übung der Bundeswehr "Annäherungs-, Beobachtungsübung"

Die Bundeswehr führt am 04.Oktober 2022 eine Truppenübung durch.


Bezeichnung: Annäherungs-, Beobachtungsübung
Übungstruppe: 3./ Panzergrenadierbataillon 122, Oberviechtach
Übungsraum: Östliches Landkreisgebiet
Oberviechtach – Teunz


Anmerkungen zur Übung:
Bei den Übungen handelt es sich um Annäherungs- und Beobachtungsübungen für Scharfschützen. Im Verlauf der Übungen kommt es zum Einsatz von Manövermunition. Voraussichtliche Ballungsräume im Übungsgebiet und Straßen mit mehr als verkehrsüblicher Benutzung sind nicht gemeldet. Da auch Fahrzeuge in der Regel mit geringen Geschwindigkeiten und schlechter Beleuchtung unterwegs sind, ist während der Übungszeit entsprechende Vorsicht geboten.

Anmerkungen und Hinweise:  
Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten. Auf die von liegengebliebenen militärischen Sprengmitteln (Fundmunition und dergleichen) ausgehenden Gefahren wird ausdrücklich warnend hingewiesen. Unbefugter Umgang mit Sprengmitteln kann nach dem Waffengesetz und dem Sprengstoffgesetz strafrechtlich verfolgt werden.
Übungsschäden sind innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung schriftlich beim Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Amberg - Herrn Steinbauer, Kümmersbrucker Str. 1, 92224 Amberg geltend zu machen.  


Schwandorf, 23. September 2022
Landratsamt Schwandorf

Fahrräder mitgenommen und an anderer Stelle wieder abgelegt

Tatzeit: 21.09.2022, 19.00 Uhr bis 21.09.2022, 20.00 Uhr

Tatort: 92526 Oberviechtach, Dr.-Eisenbarth-Straße

Ein Damenfahrrad, das im Hofraum eines Mietshauses kurz unversperrt abgestellt worden war, wurde von einem unbekannten Täter mitgenommen und später am Radweg auf Höhe Niedermurach im Gebüsch liegend gefunden.

Neben diesem Fahrrad, das einen Wert von ca. 50 Euro hat,  wurde ein weiteres Fahrrad der Marke Conway aufgefunden. Wem dieses Fahrrad gehört, ist nicht bekannt. Wem also ein Fahrrad der Marke Conway abhanden gekommen ist, bitte bei der Polizei in Oberviechtach, 09671/9201-0 melden.


Tatzeit: 23.09.2022, 11.25 Uhr

Tatort: 92526 Oberviechtach, Dr.-Eisenbarth-Str.

Die Besitzer eines E-Bikes bemerkte, wie ein junges Mädchen mit seinem unversperrt vor dem Haus abgestellten Rad wegfuhr und rief die Polizei. Zwei Jugendliche, die zu Fuß in der Nähe unterwegs waren, konnten dem Geschädigten das Mädchen beschreiben, das mit dem Fahrrad weggefahren war. Kurz darauf zeigte eine Passantin dem Geschädigten, wo sie ein abgelegtes Fahrrad gesehen hatte. Es handelte sich dabei um o.g. E-Bike, das einen Wert von 2500 Euro hat.

Die Polizei Oberviechtach bittet die beiden Jugendlichen und die Passantin, sich als Zeugen bei der Polizei Oberviechtach zu melden.

Das minderjährige Mädchen, welche das E-Bike mitgenommen und woanders abgelegt hat, konnte mittlerweile ermittelt werden und ist geständig.

26.09.2022 

Verdacht der Fahrt unter Drogeneinfluß

Tatzeit: 19.09.2022, 13.30 Uhr

Tatort: 92526 Oberviechtach, Stadtgebiet

Bei einer Verkehrskontrolle hatten die Beamten den Verdacht, dass der 35jährige Fahrzeugführer Drogen konsumiert hatte. Da ein Drogentest positiv verlief, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden. Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen des Verdachts eines Verkehrsdeliktes unter Drogeneinwirkung und eines Vergehens gem. Betäubungsmittelgesetzes.

22.09.2022 

Dreiste Unfallflucht geklärt

Tatzeit: 19.09.2022, 18 Uhr

Tatort: 92723 Gleiritsch

Ein 28jähriger fuhr mit seinem Kleintransporter gegen die Marmorabdeckung einer Mauer und beschädigte dabei die Mauer, sowie sein Fahrzeug. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verließ er den Unfallort, um kurz darauf zurückzukommen, um ein liegengebliebenes Teil seines Fahrzeugs zu holen. Obwohl ein Zeuge, der den Unfall beobachtet hat, ihn ansprach, stieg der der Fahrer ein und fuhr abermals davon. Der Fahrer konnte von der Polizei Oberviechtach ermittelt werden. An der Mauer entstand ein Schaden in Höhe von ca. 800 Euro.

22.09.2022 

Diebstahl aus ehemaligem Gasthof

Ort: 92549 Stadlern, Am Schizentrum

Zeit: Mi., 07.09.2022, 09.30 Uhr - Mi., 14.09.2022, 11.00 Uhr

Bislang unbekannte Täter schlugen die Glasscheibe eines Nebeneingangs zur ehemaligen Gaststätte des Schizentrums Reichenstein in Stadlern ein und drückten die Tür auf. Aus dem seit längerem leerstehenden Gebäude wurden die Küchenschränke aus Edelstahl im Wert von ca. 1000,-- Euro entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200,-- Euro.

Hinweise erbeten.

16.09.2022 

Verkehrsunfallflucht

Ort: 92552 Teunz, Am Schießlkreuz

Zeit: Di., 06.09.2022, 12.00 Uhr - Di., 13.09.2022

Eine Frau aus Teunz stellte am Di., 13.09.2022, an dem Metallgartenzaun ihres Anwesens, Am Schießlkreuz, fest, dass dieser beschädigt wurde. Ein unbekanntes Fahrzeug stieß gegen die Metallstäbe und flüchtete, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1500,-- Euro zu kümmern.

Hinweise erbeten.  

16.09.2022 

Neuer Babysitterkurs für den Landkreis Schwandorf

Babysitterkurs
Babysitterkurs

Allgemeinverfügung nach § 6 Abs. 10 Satz 1 Düngeverordnung

Vollzug der Verordnung über die Anwendung von Düngemitteln, Bodenhilfsstoffen, Kultursubstraten und Pflanzenhilfsmitteln nach den Grundsätzen der guten fachlichen Praxis beim Düngen vom 26. Mai 2017 (BGBl. I S. 1305), die durch Artikel 1 der Verordnung vom 28. April 2020 (BGBl. I S. 846) geändert worden ist

Für die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft erlässt das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Regensburg-Schwandorf– Sachgebiet L2.3P – Landnutzung gemäß § 6 Abs. 10 Satz 1 Düngeverordnung folgende Allgemeinverfügung:
Die Sperrfrist für die Ausbringung von Düngemitteln mit wesentlichen Gehalten an Stickstoff, ausgenommen Festmist von Huftieren oder Klauentieren oder Komposte, wird abweichend von § 6 Abs. 8 Satz 1 Nr. 2 Düngeverordnung
auf Grünland, Dauergrünland und Ackerland mit mehrjährigem Feldfutterbau bei einer Aussaat bis zum Ablauf des 15. Mai 2022 wie folgt verschoben:
für den Regierungsbezirk Oberpfalz
auf Flächen, die nicht durch § 1 Abs. 1 der Ausführungsverordnung zur Düngeverordnung (AVDüV) vom 22.12.2020 als mit Nitrat belastetet ausgewiesen wurden:
vom 15. November 2022 bis einschließlich 14. Februar 2023
auf Flächen, die durch § 1 Abs. 1 der Ausführungsverordnung zur Düngeverordnung (AVDüV) vom 22.12.2020 als mit Nitrat belastetet ausgewiesen wurden (auf sog. „roten Flächen“):
vom 15. Oktober 2022 bis einschließlich 14. Februar 2023
Im Übrigen bleiben die Bestimmungen der Düngeverordnung unberührt. Dies gilt insbesondere für das Verbot, Düngemittel auf überschwemmten, wassergesättigten, gefrorenen oder mit Schnee bedeckten Boden auszubringen; sowie für die Einhaltung der N-Obergrenzen.
Die Sperrfristen, die für die Flächen in Wasserschutzgebieten in der jeweils gültigen Fassung der Wasserschutzgebietsverordnung vorgegeben sind, sind weiter zu beachten.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Regensburg-Schwandorf
- Sachgebiet L2.3P-

Regensburg, den 12. September 2022

Theresia Addokwei, Landwirtschaftsoberrätin

Sachbeschädigung an Kfz

Ort: 92526 Oberviechtach, Eigelsberger Str.

Zeit: Fr.,  09.09.2022, 13.30 Uhr - 18.00 Uhr

Eine Frau aus Weiding parkte ihren Pkw, VW, auf dem Gelände zwischen dem ehemaligen Bahnhof und der Eigelsberger Straße. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie fest, dass der Kofferraum durch einen unbekannten Täter verkratzt wurde. Über die Schadenshöhe kann noch keine Angabe gemacht werden.

Hinweise erbeten.

Fahrt unter Drogeneinfluss

Ort: 92526 Oberviechtach, Nunzenrieder Str.

Zeit: Do., 08.09.2022, 20.55 Uhr

Eine Polizeistreife kontrollierte in der Nunzenrieder Str. den 19-jährigen Fahrer eines Kleinkraftrades. Dabei ergaben sich Anzeichen, dass der junge Mann kurz zuvor Drogen konsumiert hatte. Ein Drogentest bestätigte den Verdacht, weshalb er mit zur Blutentnahme ins Krankenhaus fahren musste. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz wird erstellt.

Demenzwoche 2022

3. Bayerische Demenzwoche 2022
16. bis 25. September 2022
Veranstaltungen am LfP

weitere Informationen entnehmen Sie hier:

Schnell und sicher zum staatlichen Fischereischein

Im   Oktober 2022  veranstaltet das FZO in 92421 Schwandorf, OT Kreith, Tränkstraße 2, in der

„Gaststätte Schötz“ einen Vorbereitungslehrgang zur staatl. Fischerprüfung in Bayern. Die Teilnahme an einem
solchen Vorbereitungslehrgang ist seitens des Gesetzgebers zwingend für alle Interessenten vorgeschrieben,

die an der staatl. Fischerprüfung Bayern teilnehmen wollen.

Info der FZO
Info der FZO
Info der FZO
Info der FZO

Sachbeschädigung an Buswartehäuschen

Ort: 92557 Weiding, Hannesrieder Str.

Zeit: Do., 18.08.2022 bis So., 28.08.2022

Ein bislang unbekannter Täter demolierte in der o. g. Zeit eine Glasscheibe eines Buswartehäuschens in der Hannesrieder Straße. Aufgrund der festgestellten Spuren wurde mit dem Fuß die Scheibe eingetreten. Die Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt.

Hinweise erbeten.          

Fahrt unter Drogeneinfluß

Ort: 92526 Oberviechtach

Zeit: Mo., 29.08.2022, 12.00 Uhr

Eine Polizeistreife kontrollierte im Stadtgebiet Oberviechtach den Fahrer eines Pkw, Opel, aus Schönsee. Dabei ergaben sich Hinweise, dass der Mann zuvor Drogen konsumiert hatte. Der Drogentest verlief positiv. Eine Blutentnahme im Krankenhaus folgte. Gegen den Fahrer wird wegen des Verdachts einer Ordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz ermittelt.

29.08.2022 

Problemmüllsammlung Herbst 2022

Wo: Teunz, Feuerwehrgerätehaus
Wann: Donnerstag, 13.10.2022
Uhrzeit: 11:10 Uhr bis 11:55 Uhr

Wo: Teunz, Recyclinghof-Fuchsberg
Wann: Freitag, 30.09.2022
Uhrzeit: 13:05 Uhr bis 13:35 Uhr

Wo: Fuchsberg, Bauhof
Wann: Donnerstag, 13.10.2022
Uhrzeit: 10:10 Uhr bis 10:50 Uhr

Wo: Kühried, bei Kapelle
Wann: Donnerstag, 13.10.2022
Uhrzeit: 09:30 Uhr bis 09:50 Uhr

Wo: Zeinried, Dorfkapelle
Wann: Mittwoch, 14.09.2022
Uhrzeit: 09:00 Uhr bis 09:30 Uhr


Der Problemmüll muss persönlich abgegeben werden und darf nicht vor Ankunft des Problemmüllfahrzeuges am Standort abgelagert werden.

Geschwindigkeitsmessung

Ort: 92552 Teunz

Zeit: So., 28.08.2022, 08.00 Uhr - 12.35 Uhr

Die Verkehrspolizeiinspektion Amberg führte in der o. g. Zeit eine Geschwindigkeitsmessung auf der Bundesstraße 22, auf Höhe Zeinried, durch. Insgesamt passierten 911 Fahrzeuge die Messstelle in beide Richtungen. 44 Fahrer mussten beanstandet werden, 27 davon erhalten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige, 17 werden verwarnt. Bei erlaubten 100 km/h wurde der schnellste Fahrer mit 174 km/h gemessen. Ihn erwartet zusätzlich ein Monat Fahrverbot.

28.08.2022 

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall

Ort: 92526 Oberviechtach, Muracher Str./Teunzer Str.

Zeit: So., 21.08.2022, 12.50 Uhr

Eine Frau aus Oberviechtach fuhr mit ihrem Pkw, Skoda, die Teunzer Str. stadteinwärts. An der Einmündung zur Muracher Str. wollte sie nach links abbiegen und übersah dabei den Pkw, Golf, eines Mannes aus Pirna, der auf der Muracher Str. stadtauswärts unterwegs war. Im Einmündungsbereich stieß die Oberviechtacherin mit der Fahrzeugfront gegen den rechten vorderen Kotflügel des VWs. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8000,-- Euro.           

22.08.2022 

Treffen getunter Fahrzeuge

Ort: 92552 Teunz,

Zeit: Sa., 13.08.2022, 10.00 Uhr - 18.30 Uhr

Zum Jahrestag einer Autowerkstatt im Gemeindegebiet Teunz trafen sich dort am Sa., 13.08.2022, von 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr etwa 250 getunte Fahrzeuge und ca. 500 Besucher. Spezialkräfte der Tuninggruppe des Polizeipräsidiums Oberpfalz mit Unterstützung der PI Oberviechtach kontrollierten einzelne Fahrzeuge bereits bei der Anfahrt. Ergebnis: Bei 12 Fahrzeugen war die Betriebserlaubnis erloschen. 8 Fahrzeugführer erwarten deshalb eine Ordnungswidrigkeitenanzeige, 4 Fahrer wurden von den Beamten verwarnt.

Drei getunte Autos stellte die Polizei zur genaueren Begutachtung durch einen Sachverständigen sicher.

17.08.2022 

Verdacht einer Fahrt unter Drogeneinfluss

Ort: 92526 Oberviechtach, Industriegebiet West

Zeit: Sa., 13.08.2022, 16.10 Uhr

Ein 29-jähriger Mann aus einem Oberviechtacher Ortsteil fuhr mit seinem Pkw, die Straße, Industriegebiet West. Als die Polizeistreife den Fahrer anhielt um ihn zu kontrollieren, warf der Beifahrer, ein 22-jähriger Oberviechtacher, eine Zigarettenschachtel aus dem Fenster. Der Fahrer gab bei der ersten Befragung sofort zu, Drogen konsumiert zu haben. Ein Drogenvortest bestätigte seine Angaben. Darum musste er zur Blutentnahme ins Krankenhaus mitfahren. Da der Verdacht einer Fahrt unter Drogeneinfluss besteht, wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet.

In der entsorgten Zigarettenschachtel des Beifahrers fanden die Polizeibeamten Cannabis. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung des jungen Mannes, stellte die Polizeistreife weiteres Rauschgift in nicht unerheblichem Umfang und einen verbotenen Gegenstand sicher. Gegen ihn wird nach dem Betäubungsmittelgesetz und Waffengesetz ermittelt.

17.08.2022 

Einbruch in Einfamilienhaus

Ort: 92539 Schönsee, Nepomukstr.

Zeit: Mo., 15.08.2022, 09.00 Uhr - 14.00 Uhr

Ein oder mehrere unbekannte Täter kletterten vermutlich über ein Fallrohr auf den Balkon eines Einfamilienhauses in der Nepomukstraße in Schönsee. Von dort öffneten sie eine gekippte Balkontüre und gelangten so in das Haus, wo sie mehrere Schränke durchwühlten. Daraus entwendeten sie eine größere Summe Bargeld. Anschließend suchten sie wieder unerkannt das Weite. In diesem Zusammenhang wird nach einem weißen Kleinwagen mit KA-Kennzeichen, (steht für Karlsruhe), gesucht. Das Auto fuhr zwischen 10.15 und 10.30 Uhr durch die Siedlungsstraße.

Hinweise erbeten.

17.08.2022 

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Frau

Ort: 92526 Oberviechtach, Johannisweg

Zeit: Di., 16.08.2022, 13.00 Uhr

Ein Mann aus Oberviechtach fuhr rückwärts mit seinem Pkw, aus seiner Garage im Johannisweg. Dabei übersah er eine Frau, die auf dem Gehweg in der Nunzenrieder Str. stand. Die ältere Dame stürzte und verletzte sich dabei schwer. Sie wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw entstand kein Schaden.

17.08.2022 

Verkehrsunfallflucht

Ort: 92526 Oberviechtach, Nunzenrieder Str. 6

Zeit: Mi., 10.08.2022, 18.00 Uhr - 18.45 Uhr

Eine Frau aus dem Gemeindegebiet Teunz parkte ihren Pkw, VW, auf dem Parkplatz vor einem Verbrauchermarkt in der Nunzenrieder Straße 6. Als sie nach dem Einkauf zurückkam, stellte sie fest, dass der vordere linke Kotflügel verkratzt ist. Der unbekannte Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 1000,-- Euro zu kümmern.

Hinweise erbeten.           

        

11.08.2022 

Verkehrsunfallflucht

Ort: 92526 Oberviechtach, Nunzenrieder Str. 6

Zeit: Di., 09.08.2022, 09.30 Uhr

Ein Mann aus Oberviechtach schob mit einem Einkaufswagen aus einem Verbrauchermarkt in Richtung Parkplatz zu seinem Fahrzeug. Gerade, als er mit dem Wagen voraus, auf die Straße ging, kam von links ein Pkw gefahren und touchierte den Einkaufswagen. Durch den Anprall stieß dieser gegen den Oberviechtacher, der sich dabei leicht verletzte. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den verletzten Mann zu kümmern. Bei dem Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen hellblauen Pkw, der vorne rechts beschädigt sein müsste.

Hinweise erbeten.      

        

10.08.2022 

22 neue Kinderkommissare für Oberviechtach ins Amt berufen

Pünktlich um 8:55 Uhr öffnete sich am Dienstag das Tor zum Hof der Polizeiinspektion in Oberviechtach.

Vor dem Tor warteten schon voller Ungeduld die 22 Kinder, die einen der begehrten Plätze dieser Veranstaltung vom Ferienprogramm der Stadt Oberviechtach ergatterten.

Durch den Dienststellenleiter, EPHK Feuerer, wurden die Kinder zu ihrem Dienstantritt begrüßt und in Empfang genommen.

Und dann ging es auch schon los: Das Telefon der Wache klingelt und ein Einsatz geht ein: „Hilfe, Hilfe. Kommen Sie schnell! Ich habe einen Ladendieb gefasst!“, meldete sich der Mitteiler. Die jungen „Kommissar-Anwärter“ wurden sofort ins kalte Wasser geworfen und durften aktiv alle notwendigen Fragen stellen, um die Streife zum Tatort zu beordern. Natürlich konnte der Dieb gefasst und zur Dienststelle verbracht werden. Dort bekamen die Kinder nun einen Einblick in die Tätigkeit der Polizei und durften aktiv bei der Fallbearbeitung des inszenierten Ladendiebstahls mitarbeiten.

Im Anschluss erkundeten die Kinder die Dienststelle – inklusive der Haftzelle. An verschiedenen Stationen konnten die kleinen Ermittler u.a. die persönliche Ausrüstung eines Polzisten anschauen, Fingerabdrücke nehmen und sogar Alkoholtests durchführen.

Bei bestem sommerlichen Wetter wurde im Hof gemeinsam die Brotzeit eingenommen und sich munter ausgetauscht.

Alle Kinder zeigten großes Interesse am Beruf des Polizeibeamten und waren mit viel Engagement dabei.

Am Ende der Veranstaltung wurden die Kinder im Beisein der Familien und unter viel Applaus zu neuen Kinderkommissaren ernannt. Als Erinnerung an diesen Tag wurden jedem Teilnehmer seine Ernennungsurkunde und der Kinderpolizeiausweis überreicht.

Begleitet wurden die Kinder an diesem Tag von POKin Ziereis, POM Singer, EPHK Feuerer und POKin Daiminger (v.l.)

10.08.2022 

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Radfahrerin

Ort: 92545 Niedermurach, Kreisstr. SAD 40/ Kreisstr. SAD 43

Zeit: So., 07.08.2022, 13.55 Uhr

Eine Frau aus Niedermurach fuhr mit ihrem E-Bike, die Kreisstraße SAD 43 von Altweichelau nach Dieterskirchen. An der Kreuzung mit der Kreisstraße SAD 40 fuhr sie, ohne anzuhalten weiter. Dabei übersah sie den vorfahrtsberechtigten Kleintransporter eines Mannes aus Pullenried, der von Oberviechtach in Richtung Schwarzhofen unterwegs war. Im Kreuzungsbereich prallte die Radfahrerin gegen die vordere rechte Seite des Transporters. Bei dem Anstoß stürzte die Frau auf die Straße und wurde schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt musste sie mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der Fahrer des Kleintransporters wurde nicht verletzt.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 17500,-- Euro. Die Feuerwehr aus Dieterskirchen sperrte die Straße und reinigte die Fahrbahn.

        

Verkehrsunfallflucht

Ort: 92545 Niedermurach, Oberviechtacher Str.

Zeit: Sa., 06.08.2022, 15.00 Uhr - 17.00 Uhr

Eine Frau aus Niedermurach parkte ihren Pkw, Skoda, vor dem Haus in der Oberviechtacher Str. 12. Nachdem sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie am linken Heck eine Beschädigung fest. Der bislang unbekannte Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 1000,-- Euro, zu kümmern.

Hinweise erbeten. 

Unerlaubte Müllablagerung

Ort: 92552 Teunz, Wildstein, Waldgrundstück Höhe Eselfuß

Zeit: Do., 28.07.2022

Die Verwaltungsgemeinschaft Oberviechtach teilt eine unerlaubte Müllablagerung in einem Waldstück bei Wildstein mit. Ein bislang unbekannter Täter lagerte dort Bauschutt ab.

Hinweise erbeten.               

        

Verkehrsunfallflucht

Ort: 92539 Schönsee, Weidinger Str. 2

Zeit: So., 31.07.2022, 18.45 Uhr - 00.15 Uhr

Eine Frau aus Stadlern parkte ihren Pkw, BMW, auf dem ausgewiesenen Parkplatz, auf einer Wiese unterhalb des Schlachthauses, in der Weidinger Str. 2., in unmittelbarer Nähe der Zufahrt. Nach dem Besuch des Seefestes in Schönsee fuhr sie nach Hause. Dort stellte sie am nächsten Tag fest, dass ihr Fahrzeug an der rechten Heckseite verkratzt ist. Der bislang unbekannte Unfallverursacher entfernte sich vom Parkplatz in der Weidinger Str., ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von ca. 3000,-- Euro zu kümmern.

Hinweise erbeten.           

        

Diebstahl

Ort: 92526 Oberviechtach, Am Sandradl

Zeit: So., 31.07.2022, 05.15 Uhr

3 junge Männer zwischen 17 und 20 Jahren, aus Oberviechtach und Umgebung, entwendeten Sonntagmorgen mehrere Klappstühle und einen Campingtisch vom Sportgelände in Oberviechtach. Dort fand am Wochenende eine größere Veranstaltung statt. Gerade als die drei Diebe die gestohlenen Sachen in einen Pkw einluden, wurden sie von mehreren Zeugen angesprochen. Daraufhin warfen sie die Stühle und den Tisch auf die Straße und einer der Drei flüchtete mit dem Fahrzeug.

Als kurz darauf die Polizeistreife eintraf, waren noch 2 Täter und die Zeugen vor Ort. Da sich die Mitteiler das Kennzeichen merkten, konnte der Flüchtige schnell ermittelt werden. Alle 3 müssen sich wegen eines Diebstahls von 7 Campingstühlen und eines Tisches im Wert von ca. 120,- Euro verantworten. Die gestohlenen Sachen gaben die Beamten an die Besitzer zurück.      

        

Verkehrsunfallflucht

Ort: 92526 Oberviechtach, Wolfgrubenweg 2

Zeit: Do., 28.07.2022, 14.25 Uhr - 15.30 Uhr

Eine Frau aus dem Gemeindebereich Winklarn stellte ihren Pkw, BMW, auf dem Parkplatz vor einer Arztpraxis im Wolfgrubenweg, ab. Zu Hause bemerkte sie an der vorderen rechten Fahrzeugseite einen Kratzer an der Stoßstange. Der unbekannte Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den entstanden Schaden in Höhe von ca. 400,-- zu kümmern.

Hinweise erbeten. 

        

29.07.2022 

Trunkenheitsfahrt

Ort: 92526 Oberviechtach, Schönseer Str.

Zeit: Do., 28.07.2022, 22.00 Uhr

Einer Polizeistreife fiel ein Pkw-Fahrer durch seine unsichere Fahrweise auf, als der die Schönseer Str. stadteinwärts fuhr. Bei der Kontrolle bemerkten sie sofort den starken Alkoholgeruch des 25-jährigen Mannes. Er musste mit den Beamten ins Krankenhaus zur Blutentnahme fahren. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.   

        

29.07.2022 

Ladendiebstahl

Ort: 92526 Oberviechtach, Nunzenrieder Str.

Zeit: Mo., 25.07.2022, 17.50 Uhr

Der Ladendetektiv beobachtete in einem Verbrauchermarkt in der Nunzenrieder Str. einen 16-jährigen Mann, wie er eine Packung Salami Sticks einsteckte. Als er das Geschäft ohne weitere Waren durch den Kassenbereich verließ, hielt ihn der Detektiv an und kontrollierte ihn. Dabei fand er die Wurst im Wert von 2,99 Euro und verständigte die Polizei. Gegen den Jugendlichen wird Strafanzeige wegen Ladendiebstahls erstattet.                

25.07.2022 

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fahrer

Ort: 92559 Winklarn, Schneeberg

Zeit: So., 24.07.2022, 17.10 Uhr

Ein 18-jähriger Mann aus Oberviechtach fuhr mit seinem Pkw, Opel, die Staatsstraße 2160 von Lind in Richtung Schneeberg. Am Ortseingang von Schneeberg kam er wegen überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte die Leitplanke und prallte frontal gegen die Uferböschung der Ascha. Bei dem Aufprall wurde der junge Mann aus dem Auto geschleudert. Er verletzte sich dabei schwer und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von ca. 10000,-- Euro.

24.07.2022 

Fahrt unter Drogeneinfluss

Ort: 92526 Oberviechtach, Schönseer Str. 1

Zeit: So., 24.07.2022, 22.00 Uhr

Ein 19-jähriger Mann aus Oberviechtach fuhr mit seinem Kleinkraftrad die Schönseer Str., als er von einer Polizeistreife angehalten und kontrolliert wurde. Bei dem Fahrer ergab sich der Verdacht, dass er zuvor Cannabis konsumiert hatte, was ein Schnelltest bestätigte. Er musste zur Blutentnahme mit ins Krankenhaus fahren. Gegen ihn wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstellt.

24.07.2022 

Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten

Ort: 92526 Oberviechtach, Teunzer Str.

Zeit: Sa., 23.07.2022, 11.00 Uhr

Ein Mann aus dem Gemeindegebiet Teunz fuhr mit seinem Pkw, BMW, die Teunzer Str. in nördliche Richtung. Auf Höhe der Berufsschule geriet er auf die linke Fahrbahnseite und rammte dabei frontal den entgegenkommenden Pkw, DB, einer Frau aus Oberviechtach. Bei dem Zusammenstoß verletzten sich die beiden Fahrzeugführer leicht. An den Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 25000,-- Euro.

Die Verkehrsregelung und Reinigung der Fahrbahn wurde durch die Feuerwehr Oberviechtach durchgeführt.

23.07.2022 

Verkehrsunfallflucht

Ort: 92552 Teunz, Teunzer Str. 1

Zeit: Sa., 16.07.2022, 18.00 Uhr - Sa., 23.07.2022, 14.00 Uhr

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug stieß gegen die Granitsteinmauer des Anwesens in Ödmiesbach. Dadurch wurden einige Mauersteine leicht verschoben und eine Blechabdeckung eingedrückt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 200,-- Euro zu kümmern.

Hinweise erbeten.

23.07.2022 

Verkehrsunfall ohne Verletzte

Ort: 92552 Teunz, Ödmiesbacher Str.

Zeit: Sa., 23.07.2022, 13.15 Uhr

Ein 18-jähriger Mann aus Teunz fuhr mit seinem Pkw, BMW, die Ödmiesbacher Str. in Richtung Ödmiesbach. Auf Höhe Hausnummer 10 geriet der Pkw ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Hausmauer. Verletzt wurde niemand. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 5000,-- Euro. Die Hausmauer blieb unbeschädigt.

23.07.2022 

Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten

Ort: 92545 Niedermurach, Kreisstr. SAD 43

Zeit: Sa., 23.07.2022, 21.40 Uhr

Eine Frau aus Oberviechtach fuhr mit ihrem Pkw, Renault, die Gemeindeverbindungsstraße von Nottersdorf in Richtung Obermurach. An der Kreuzung mit der Kreisstraße SAD 43, übersah sie den Pkw, Audi, einer Frau aus Niedermurch, die von links aus Niedermurach kam. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahreuge. Dabei verletzten sich die beiden Fahrerinnen leicht. Es entstand ein Sachschaden an den beiden Autos in Höhe von ca. 25000,-- Euro.

Die Feuerwehren aus Nottersdorf und Niedermurach regelten den Verkehr und reinigten die Fahrbahn.

23.07.2022 

Trunkenheitsfahrt

Ort: 92526 Oberviechtach

Zeit: Fr., 22.07.2022, 23.35 Uhr

Im Stadtgebiet Oberviechtach wollte eine Streifenbesatzung einen Motorradfahrer kontrollierten. Als er das bemerkte, gab der Fahrer Gas und flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit durch eine 30-Zone. Nach etwa 500 Meter fuhr er in eine Hofeinfahrt, sprang vom Motorrad und flüchtete zu Fuß. Die Polizeibeamten konnten den 64-jährigen jedoch schnell einholen. Nach einem Alkoholvortest musste der Mann mit zur Blutentnahme ins Krankenhaus fahren. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

22.07.2022 

Weitere Einbruchdiebstähle in Geschäfte

Ort: 92539 Schönsee, Eslarner Str.

        92539 Schönsee, Hauptstr.

Zeit: Mi., 20.07.2022, 13.00 Uhr - 07.30 Uhr

In ein weiteres Geschäft in der Eslarner Str. stiegen ein oder mehrere unbekannte Täter durch ein Fenster ein und durchwühlten den Laden. Es wurden drei Haarschneider und Bargeld im Wert von ca. 770,-- Euro entwendet. Schaden entstand keiner.

Bei einer benachbarten Bäckerei wurde ebenfalls ein Fenster aufgehebelt, durch das der oder die Täter in das Cafe gelangten. Auch hier wurde alles durchwühlt, jedoch nichts entwendet. Der Schaden beträgt ca. 50,-- Euro.

Hinweise erbeten.

20.07.2022 

Verkehrsunfallflucht

Ort: 92526 Oberviechtach, Nunzenrieder Str.

Zeit: Di., 19.07.2022, 09.50 Uhr

Ein Mann aus Niedermurach stieß beim Ausparken, auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Nunzenrieder Str., gegen die vordere Stoßstange eines Lkws, der dort Getränke lieferte. Anschließend stieg der Verursacher aus, besah sich den Schaden an den beiden Fahrzeugen, setzte sich wieder ins sein Auto und fuhr davon. Der Lkw-Fahrer, der in seinem Fahrzeug saß, merkte sich das Kennzeichen und verständigte die Polizei. Die Streife konnte schnell den Flüchtenden ermitteln. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Unfallflucht. Der Sachschaden beträgt ca. 4000,-- Euro.

Verkehrsunfall mit Verletzten

Ort: 92526 Oberviechtach, B 22/Verbindungsstraße Nunzenried - Johannisberg

Zeit: Di., 19.07.2022, 12.20 Uhr

Ein 81-jähriger Mann aus dem Gemeindegebiet Stadlern fuhr mit seinem Pkw, Skoda, die Bundesstraße 22 von Oberviechtach in Richtung Winklarn. An der „Nunzenrieder Kreuzung“ wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Motorradfahrer mit seiner Sozia, der die B 22 in Richtung Oberviechtach fuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei der Kradfahrer stürzte. Der Mann und die Frau, beide aus Schönsee, verletzten sich dadurch schwer und mussten mit dem Rettungshubschrauber und einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8000,-- Euro.

An der Unfallstelle regelte die Feuerwehr Winklarn den Verkehr und reinigte die Fahrbahn.

Entsorgung von Altreifen

Ort: 92526 Oberviechtach, Ortenburgstr. 1

Zeit: Mi., 13.07.2022 - Do., 14.07.2022

Ein bislang unbekannter Täter entsorgte auf der Grünfläche neben den Tennisplätzen, in der Ortenburgstr., ca. 10 Altreifen. Die fachgerechte Beseitigung der Reifen kostet die Stadt Oberviechtach etwa 100,-- Euro.

Hinweise erbeten.

Einbruchdiebstahl in Kindergarten

Ort: 92539 Schönsee, Eslarner Str.

Zeit: Mi., 20.07.2022, 19.30 Uhr - Do., 21.07.2022, 07.05 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter bohrte und hebelte anschließend das Fenster zum Büro des Schönseer Kindergartens auf. Im Gebäude durchwühlte er die Schübe und Schränke und entwendete ca. 800,-- Euro Bargeld. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1500,-- Euro.

Hinweise erbeten.

20.07.2022 

Brand in einer Garage

Ort: 92526 Oberviechtach, Karfreitaggasse

Zeit: Mo., 18.07.2022, 18.25 Uhr

Vermutlich durch einen Kurzschluss eines Ladegeräts, in dem ein Akku für ein Werkzeug steckte, entstand ein Brand in einer Garage in der Karfreitaggasse. Das Ladegerät hatte der Hausbesitzer auf seine Gartenmöbel im Gebäude gestellt und die Garage verlassen. Das entstandene Feuer griff auf die danebenstehenden Müll- und Papiertonnen über.

Die mittlerweile verständigten Feuerwehren aus Oberviechtach, Niedermurach, Schönsee und Dieterskirchen konnten den Brand schnell löschen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000,-- Euro. Verletzt wurde niemand.

Grundsteuerreform - Die neue Grundsteuer in Bayern

In den folgenden Dokumenten finden Sie alle wichtigen Informationen zur Grundsteuerreform in Bayern


Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link: www.grundsteuer.bayern.de


Die Vordrucke in Papierform werden ab dem 01. Juli 2022 in den Servicezentren der Finanzämter oder bei den Kommunen ausgelegt.

Sachbeschädigung an Pkw

Ort: 92539 Schönsee, Dietersdorf

Zeit: So., 10.07.2022, 13.30 Uhr - 18.30 Uhr

Ein Mann aus Stadlern parkte seinen Pkw, Audi, am Sonntagnachmittag, auf dem Parkplatz, neben dem Sportplatz, in Dietersdorf. Als er mit seinem Pkw wegfahren wollte, stellte er mehrere Kratzer an der hinteren linken Fahrzeugseite, auf einer Höhe von ca. 70 - 80 cm, fest. Der unbekannte Täter verursachte einen Schaden in Höhe von ca. 500,-- Euro.

Hinweise erbeten.

14.07.2022 

Hund vergiftet

Ort: 92526 Oberviechtach, Am Bahnhof

Zeit: So., 10.07.2022, 07.00 Uhr - 10.00 Uhr

Während der o. g. Zeit war der achtjährige Boxer im Garten des eingezäunten Grundstücks, eines Anwesens in der Straße „Am Bahnhof“. Nachdem er wieder ins Haus geholt wurde, ging es dem Tier zunehmend schlechter und die Familie verständigte einen Tierarzt. Dieser stellte fest, dass der Hund vergiftet wurde. Der Boxer verendete noch am gleichen Tag. Es ist nicht auszuschließen, dass der Hund einen Giftköder gefressen hat.

Hinweise erbeten.

14.07.2022 

Verkehrsunfallflucht

Ort: 92526 Oberviechtach, Klostergasse 2

Zeit: Di., 12.07.2022, 15.30 Uhr - Mi., 13.07.2022, 07.00 Uhr

Ein Mann aus Oberviechtach stellte seinen Pkw, Dacia, am Fahrbahnrand in der Klostergasse, ab. Als er am nächsten Morgen zu seinem Fahrzeug kam, bemerkte er, dass die hintere linke Tür, eingedellt war. Der bislang unbekannte Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1000,-- Euro zu kümmern.

Hinweise erbeten.      

14.07.2022 

Diebstahl aus einem Schuppen

Ort: 92723 Gleiritsch, Kroau

Zeit: Mo., 04.07.2022 - Sa., 09.07.2022, 15.00 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter hebelte die versperrte Eingangstür eines Schuppens, der in der Kroau auf einer Wiese steht, auf. Daraus entwendete der Dieb gezielt vier Kescher im Wert von ca. 300,-- Euro.

Hinweise erbeten.

11.07.2022 

Verkehrsunfallflucht

Ort: 92552 Teunz, Fuchsberg

Zeit: Fr., 08.07.2022, 22.35 Uhr - Sa. 09.07.2022, 13.15 Uhr

Ein 29-jähriger Mann aus der Gemeinde Teunz stellte seinen Pkw, BMW, auf dem ausgewiesenen Parkplatz, neben dem Veranstaltungsgelände von „Projekt F“, ab. Nachdem er am nächsten Tag sein Fahrzeug abholte, stellte er an der linken Fahrzeugseite Dellen und Kratzer fest. Der unbekannte Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 1000,-- Euro, zu kümmern.

Hinweise erbeten. 

11.07.2022 

Diebstahl von Kinderrollern

Ort: 92526 Oberviechtach

Zeit: Di., 05.07.2022, 08.00 Uhr - 15.45 Uhr

Zwei Jugendliche aus Oberviechtach entwendeten aus dem Fahrradunterstellschuppen einer Schule zwei Kinderroller aus Alu im Wert von ca. 30,-- Euro und fuhren damit durch das Stadtgebiet. Dort wurden sie von den Geschädigten gesehen, die die Polizei verständigten. Als die eintreffende Streifenbesatzung die Jugendlichen ansprach, ließen sie die Roller fallen und flüchteten. Kurz darauf wurden sie jedoch hinter dem Rathaus gestellt. Gegen beide wird eine Strafanzeige wegen Diebstahl erstattet. 

Diebstahl eines Rasenmähers

Ort: 92552 Teunz, Ödmiesbach

Zeit: Di., 05.07.2022, 08.00 Uhr - 08.30 Uhr

Ein Mann aus Ödmiesbach begann mit einem Elektrorasenmäher in seinem Grundstück den Rasen zu mähen. Wegen eines Anrufs unterbrach er seine Arbeit, ließ den Mäher am Straßenrand stehen und ging ins Haus. Als er zurückkam, war sein Elektromäher im Zeitwert von ca. 30,-- Euro verschwunden. Da zurzeit eine Sperrmüllsammlung im Gemeindegebiet stattfindet, ist nicht auszuschließen, dass der Mäher als Sperrmüll angesehen und von einem bislang unbekannten Täter entwendet wurde.

Hinweise erbeten.

Ladendiebstahl

Ort: 92539 Schönsee, Eslarner Str.

Zeit: Di., 05.07.2022, 19.00 Uhr

Ein 72-jähriger Mann kaufte in einem Schönseer Verbrauchermarkt ein. Nachdem er einige Waren bezahlt hatte, wurde er von einer Marktangestellten beim Verlassen des Geschäfts angehalten, da er noch Lebensmittel im Wert von 6,07 Euro bei sich hatte, die er entwendete. Die herbeigerufene Polizeistreife erstattet nun Strafanzeige wegen Ladendiebstahls gegen den Mann.

Trickbetrug

Ort: 92539 Schönsee

Zeit: Mo., 27.06.2022, 16.00 Uhr

Ein Mann aus Schönsee bekam per WhatsApp eine Nachricht von seinem angeblichen Sohn, dass dieser eine neue Handynummer hätte und er noch dringend zwei Rechnungen überweisen müsse. Da aber Onlinebanking wegen der neuen Handynummer noch nicht möglich ist, soll er den Betrag von über 2100,-- Euro an einen „Bekannten“ auf dessen Bankkonto überweisen. Zunächst überwies der Mann den geforderten Betrag an den „Bekannten“ des Sohns. Als kurz darauf nochmals eine Geldforderung per WhatsApp kam, wurde er stutzig und informierte die Polizei. Auf Anraten der Beamten ließ er sofort die Überweisung bei seiner Bank stoppen. So konnte das Geld zurückgehalten werden und ihm entstand kein finanzieller Schaden.

Auf diese oder ähnliche Weise werden zurzeit viele Smartphone-Nutzer angeschrieben und um Geld betrogen.

Die Polizei warnt, nicht auf Geldforderungen, die über einen Messenger Dienst verschickt werden, zu reagieren und den Betrag zu überweisen.

Es empfiehlt sich, vorher die „alte“ Nummer seines Kindes oder Angehörigen anzurufen und zu vergewissern, ob die Nachricht auf von ihr oder ihm ist.

Weitere Informationen und Warnhinweise sind unter www.polizei.bayern.de nachzulesen.

 

29.06.2022 

Ladendiebstahl

Ort: 92526 Oberviechtach, Am Bahnhof

Zeit: Mi., 29.06.2022, 11.30 Uhr

Ein zunächst unbekannter Mann füllte in einem Verbrauchermarkt in Oberviechtach, Am Bahnhof, seinen Einkaufswagen mit verschiedenen Waren und verließ dann das Geschäft durch den Haupteingang, ohne zu bezahlen. Dies bemerkte die Angestellte und folgte dem Täter auf den Parkplatz zu dessen Auto. Als sie ihn dann ansprach, stieg er ins Fahrzeug ein und flüchtete. Den vollen Einkaufswagen mit Waren im Wert von ca. 300,-- Euro ließ er einfach stehen. Die Verkäuferin notierte sich das Kennzeichen des Pkws und informierte die Polizei. Nun wird gegen den Flüchtenden wegen Ladendiebstahl ermittelt.  

 

29.06.2022 

Verkehrsunfall mit Verletztem

Ort: 92526 Oberviechtach, Kreisstr. SAD 44

Zeit: Di., 28.06.2022, 12.20 Uhr

Ein 80-jähriger Mann aus einem Schönseer Ortsteil fuhr mit seinem Pkw, Skoda, die Kreisstraße SAD 44 von Mitterlangau kommend und bog nach links in Richtung Schönsee ab. Nach ca. 200 Meter kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und blieb im Straßengraben stehen. Dabei verletzte sich der Mann leicht und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 3000,-- Euro.

 

29.06.2022 

Fahren ohne Fahrerlaubnis und ohne Versicherung

Ort: 92526 Oberviechtach, Staatsstr. 2159

Zeit: Fr., 24.06.2022, 14.40 Uhr

Einer Polizeistreife fiel auf dem Rad- und Wanderweg neben der Staatsstraße 2159, beim Ortsausgang in Richtung Niedermurach, ein Kraftrad, Marke KTM, auf. Als der Fahrer das Polizeiauto sah, bog er nach rechts in einen Feldweg ab. Kurz darauf konnte ein 16-jähriger aus Oberviechtach auf dem Weg angetroffen werden, der sich von dem Kraftrad, das nun in einem Gebüsch lag, zu Fuß entfernen wollte. Der junge Mann hatte keine Fahrerlaubnis und das Krad war weder zugelassen noch versichert. Gegen den Fahrer und den Halter des Kraftrades werden wegen verschiedener Verkehrsdelikte ermittelt.

 

27.06.2022 

Müllablagerung

Ort: 92526 Oberviechtach, Johannisberg

Zeit: Mo., 20.06.2022 - Do., 23.06.2022

In einem Waldstück, ca. 300 Meter südlich der Ortschaft Johannisberg, entdeckte ein Spaziergänger eine unerlaubte Müllablagerung. Auf einer Fläche von etwa 2 qm entledigte sich ein unbekannter Umweltverschmutzer seines Unrats. Er legte dort Schuhe, verschiedene Kleinteile, vier Säcke Stroh sowie mehrere Pappschachteln ab.

Hinweise erbeten.

 

27.06.2022 

Diebstahl eines Fahrrades

Ort: 92526 Oberviechtach, Nunzenried

Zeit: Mi., 16.06.2022, 22.00 Uhr - Do., 16.06.2022, 05.00 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter entwendete aus dem Carport des Anwesens Nunzenried 9, ein älteres, unversperrtes Fahrrad. Das rot-weiße Damenrad mit 3-Gang-Schaltung hatte einen Wert von ca. 50,-- Euro.

Hinweise erbeten.

27.06.2022 

Trunkenheitsfahrt

Ort: 92723 Gleiritsch, Sandgasse

Zeit: So., 26.06.2022, 00.05 Uhr

Eine Polizeistreife kontrollierte in Gleiritsch den Fahrer eines Pkw, Audi. Dabei bemerkten die Beamten, dass er vor Antritt der Fahrt Alkohol getrunken hatte. Nach einem positiven Alkotest, musste der Tännesberger mit zur Blutentnahme ins Krankenhaus fahren. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

27.06.2022 

Sachbeschädigung

Ort: 92526 Oberviechtach, Grenzlandkaserne

Zeit: Sa, 25.06.2022, 18.30 Uhr - So., 26.06.2022, 06.00 Uhr

Ein unbekannter Täter zwickte im o. g. Tatzeitraum den Maschendrahtzaun, der um das Gelände der Grenzlandkaserne führt, auf. Dabei entstand ein Loch von ca. 65 cm Höhe. Entwendet wurde vom Areal der Kaserne nichts. Der Sachschaden beträgt ca. 200,-- Euro.

Hinweise erbeten.

 

27.06.2022 

Diebstahl von zwei Kinderfahrrädern

Ort: 92526 Oberviechtach, Zum Bahnhof

Zeit: Sa., 25.06.2022, 09.30 Uhr - So., 26.06.2022, 07.00 Uhr

Ein unbekannter Täter entwendete aus der Einfahrt „Zum Bahnhof 11a“ zwei Kinderfahrräder der Marke Rockrider. Die beiden Mountainbikes haben einen Wert von ca. 365,-- Euro. Am Sonntagnachmittag teilte ein Radfahrer mit, dass neben dem Radweg im Graben, zwischen Nottersdorf und dem Bahnhof Niedermurach, zwei neuwertige Kinderfahrräder liegen würden. Dabei handelte es sich um die abhandengekommenen Räder.

Hinweise erbeten.

27.06.2022 

Neuregelung zur Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand ab 1. Januar 2023 - Kostenfreier Online-Vortrag

Die Umsatzbesteuerung bei der öffentlichen Hand wurde in § 2b Umsatzsteuergesetz (UStG) neu geregelt und ist spätestens ab dem 1. Januar 2023 verpflichtend auf alle juristischen Personen des öffentlichen Rechts anzuwenden. Aus diesem Anlass bietet das Bayerische Landesamt für Steuern inhaltsgleich zu 2021 einen weiteren kostenfreien Online-Vortrag zu den Grundzügen der Umsatz­besteuerung bei öffentlich-rechtlichen Rechtsträgern via öffentlichem Live-Stream an. Bei Interesse besteht die Möglichkeit den Vortrag wahlweise am 27. Juli 2022 um 15:00 Uhr oder am 21. September 2022 um 15:00 Uhr zu besuchen.

Der Vortrag richtet sich vor allem an diejenigen, die sich aufgrund der Neuregelung erstmals mit der Umsatzbesteuerung kleiner juristischer Personen des öffentlichen Rechts befassen. Dies betrifft beispielsweise öffentlich-rechtliche Genossenschaften (wie z. B. Jagdgenossenschaften), öffentlich-rechtliche Stiftungen, Pfarrgemeinden oder auch kleine Gemeinden, usw.

Bitte beachten Sie, dass für eine Teilnahme eine Registrierung bis zwei Tage vor dem jeweiligen Sendetermin unter https://www.Steuer.Bayern.de/USt2b erforderlich ist.

Mehr Informationen erhalten Sie hier:

Neuregelung zur Umsatzbesteuerung

Verkehrsunfallflucht

Ort: 92526 Oberviechtach, Bezirksamtstr. 8

Zeit: Do., 23.06.2022, 18.15 Uhr

Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer fuhr die Bezirksamtstr. in Richtung Teunzer Straße. Dabei stieß er gegen einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten, Klein-Lkw und beschädigte dessen linkes hinteres Heck. Der Fahrer stieg kurz aus, besah sich den Schaden in Höhe von ca. 5000,-- Euro und fuhr anschließend weiter, ohne sich darum zu kümmern.

Hinweise erbeten.           

24.06.2022 

Zukunftspreis des Landkreises Schwandorf 2022 - Bildung

Der Verein "Partner für den Landkreis Schwandorf" verleiht den Zukunftspreis 2022 im Bereich Bildung. Es werden drei gleichwertige Preise in den Kategorien

  • Grund- und Mittelschulen
  • Realschulen/Gymnasien/FOS/BOS und Berufsschulen
  • Weitere Bildungseinrichtungen und -projekte

vergeben und mit jeweils 1000 Euro und einer hochwertigen Bronzeskulptur, kreiert vom Künstler Paul Schinner aus Nabburg, honoriert.

Bewerbungsschluss: 23. September 2022

Alle weiteren Informationen sowie das Bewerbungsformular finden Sie unter folgenden Link:

https://partner.landkreis-schwandorf.de/

Sperrmüll-Termine 2022

Aktuelle Termine und Straßenzüge zur Sperrmüllsammlung 2022 finden Sie hier:

https://www.landkreis-schwandorf.de/B%C3%BCrgerservice/Abfallwirtschaft/

Diebstahl

Ort: 92559 Winklarn, Festgelände Muschenried

Zeit: Do., 26.05.2022 bis So., 28.05.2022

Während der 750 Jahrfeier der Ortschaft Muschenried entwendete ein unbekannter Täter eine Systemspule mit 50 Meter Kraftstromkabel und einen Rollenwagen für den Transport von Kabelspulen. Der Wert der entwendeten Sachen beträgt ca. 1700,-- Euro.

Hinweise erbeten.

20.06.2022 

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer

Ort: 92526 Oberviechtach, Kreisstraße SAD 44

Zeit: Mi., 15.06.2022, 17.45 Uhr

Ein 17-jähriger Fahrradfahrer aus Teunz fuhr die Verbindungsstraße von Hof zur Kreisstraße SAD 44, die von Oberviechtach nach Wildeppenried führt. An der Kreuzung mit der Kreisstraße übersah er die, von Oberviechtach kommende, vorfahrtsberechtigte, Ford-Fahrerin aus dem Gemeindegebiet Teunz und stieß gegen die Fahrerseite des Autos. Dabei stürzte der junge Mann und verletzte sich schwer. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Am Fahrrad und am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2000,-- Euro.

17.06.2022 

Verkehrsunfall mit drei leicht Verletzten

Ort: 92545 Niedermurach, Kreisstr. SAD 40/Kreisstr. SAD 43

Zeit: Di., 14.06.2022, 08.30 Uhr

Eine Frau aus Neunburg v. W. befuhr mit dem Pkw, Chevrolet, die Kreisstr. SAD 40, von Denglarn kommend in Richtung „Sattelroß“. Zur gleichen Zeit fuhr ein Mann aus Dieterskirchen mit dem Pkw, Ford, die Kreisstr. SAD 43, von Altweichelau nach Dieterskirchen. Er wollte die „Hochstraße“ geradeaus überqueren und übersah dabei das Auto der Neunburgerin. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, die in die anliegenden Felder geschleudert wurden.

Dabei verletzten sich die drei Insassen im Chevrolet, darunter ein Kleinkind, leicht und wurden vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert. Der Ford-Fahrer blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000,-- Euro.

Zur Fahrbahnreinigung war die Feuerwehr Dieterskirchen an der Unfallstelle eingesetzt.

14.06.2022