Erste urkundliche Erwähnung

Erste urkundliche ErwähnungDie erste urkundliche Erwähnung findet der Markt 1270 als "Winchlorn". Der Ortsname wäre etwa so zu erklären: "Bei den Leuten einer Landschaft zwischen Gewässern und Wäldern." In engem Zusammenhang mit Winklarn steht auch die Geschichte der Burgen Altenschneeberg und Frauenstein.